Der Ursprung aller Skandinavier

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr

Der Ursprung aller Skandinavier

Beitragvon ulfr » 10.01.2018 19:38

"Scandinavia was one of the last geographic areas in Europe to become habitable for humans after the Last Glacial Maximum (LGM). However, the routes and genetic composition of these postglacial migrants remain unclear. We sequenced the genomes, up to 57× coverage, of seven hunter-gatherers excavated across Scandinavia and dated from 9,500–6,000 years before present (BP). Surprisingly, among the Scandinavian Mesolithic individuals, the genetic data display an east–west genetic gradient that opposes the pattern seen in other parts of Mesolithic Europe."

http://journals.plos.org/plosbiology/ar ... io.2003703
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4526
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Der Ursprung aller Skandinavier

Beitragvon Trebron » 11.01.2018 10:42

:mammut1:

Kann man das mal in 3-4 Sätzen auf deutsch zum Ausdruck bringen ? Mein englich und die vielen Abkürzungen , oder der "Translator" bringen mir nur wirres Zeug.

:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1922
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Der Ursprung aller Skandinavier

Beitragvon ulfr » 11.01.2018 16:55

Aber gern, min Jung ...
Die Autoren stellen das bisherige Einwanderungsmodell nach der letzten Eiszeit für Skandinavien (scenario a), nach dem schlicht die Nachfolger der Ahrensburger weiter nach Norden gezogen sind, infrage und bevorzugen stattdessen eine Mischung aus a) und b), vermuten also aufgrund ihrer genetischen Untersuchungen, dass es zwei Einwanderungswellen gab, eine von Süden wie bisher angenommen und eine von Nordosten entlang der eisfreien Küste Nordnorwegens. Sie fanden heraus, dass sich beide Gruppen in der Mitte trafen und vermischten, dafür spricht eine höhere Diversität der skandinavischen Mesolithiker bei der Anpassung an wenig Sonnenlicht und Kälte im Vergleich zu den Ursprungsgruppen.
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4526
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Der Ursprung aller Skandinavier

Beitragvon Trebron » 11.01.2018 19:16

Danke Dir mein Lieber ;-)


:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1922
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch


Zurück zu Jungpaläolithikum & Mesolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron