Klimawandel zerstörte Assyrische Supermacht?

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris, Dago

Klimawandel zerstörte Assyrische Supermacht?

Beitragvon Blattspitze » 18.11.2019 15:52

Man findet das, was man kennt:

"... shortly after the death of the king Ashurbanipal around 630BC, the empire began to crumble, with the grand city of Nineveh sacked in 612BC. By the end of the seventh century BC, the empire’s fall was complete.

Now scientists say the reversal in the empire’s fortunes appears to coincide with a dramatic shift in its climate from wet to dry – a potentially crucial change in an empire reliant on crops. ..."

https://www.theguardian.com/science/201 ... esearchers
"Was an der Unverschämtheit des Heute
gegenüber der Vergangenheit tröstet, ist die
vorhersehbare Unverschämtheit der Zukunft
gegenüber dem Heute." Nicolás Gómez Dávila
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2512
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Zurück zu Die Hethiter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron