Wikiepdia Schon gewusst?: Massaker von Kilianstädten

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr

Wikiepdia Schon gewusst?: Massaker von Kilianstädten

Beitragvon Bullenwächter » 15.06.2019 09:50

Beim Massaker von Kilianstädten gehörten Schuhleistenkeile zu den Tatwaffen.
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1439
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Halstenbek

Re: Wikiepdia Schon gewusst?: Massaker von Kilianstädten

Beitragvon Blattspitze » 18.06.2019 09:10

Sehr interessant.
Das Neolithikum erscheint inzwischen aufgrund der (Über-?) Betonung von zahlreichen spektakulären Funden, die auf Mord, Totschlag und vielleicht in Einzelfällen auch auf Kannibalismus hindeuten, als eine sehr gewalttätige Zeit.
Den Hinweis auf Schuhleistenkeile als Mordwerkzeuge im Wikipedia-Artikel habe ich aber nicht ganz nachvollziehen können. Es wird "stumpfe Gewalt" ("blunt force") für die Schädelverletzungen benannt, aber Dechselklingen waren doch scharf?
https://www.pnas.org/content/112/36/11217
"Anscheinend kommen wir immer mehr zu einer Situation, wo keiner für das verantwortlich ist, was er selbst tut aber wir alle für das verantwortlich sind, was andere tun." T. Sowell
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2159
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Wikiepdia Schon gewusst?: Massaker von Kilianstädten

Beitragvon Monolith » 01.07.2019 15:06

Ja, Du hast vollkommen Recht. Verletzungen, die mit Beil- oder Dechselklingen verübt werden, rechnet man zur "scharfen Gewalt". Siehe hier:

https://www.lecturio.de/magazin/stumpfe-und-scharfe-gewalt/
Benutzeravatar
Monolith
 
Beiträge: 79
Registriert: 13.02.2019 22:55
Wohnort: Berlin


Zurück zu Jungpaläolithikum & Mesolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron