"Ava", die Glockenbecher - Frau aus Schottland

Palaeozoologie, Palaeobotanik und alle archäologischen Hilfswissenschaften, sowie Methodendiskussionen innerhalb der Archäologie.

"Ava", die Glockenbecher - Frau aus Schottland

Beitragvon Blattspitze » 10.12.2018 16:59

stammte nach neuen DNA - Analysen von nordeuropäischen Migranten ab und hatte wohl im Gegensatz zu früherer rothaariger und blauäugiger Rekonstruktion eher dunkle Augen und dunkles glattes Haar.

"The revelation that her ancestors were recent northern European migrants is exciting, especially as we know that she has no, or very few, genetic connections with the local Neolithic population who resided in Caithness before her."
...
"I did not feel that she looked typical of what a person from Bronze Age Britain would have looked like, but perhaps that of a person from a more southern part of Europe."

https://www.bbc.com/news/uk-scotland-hi ... s-46289045
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die sich die Welt nicht angeschaut haben." Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2125
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Zurück zu Archäologie, Naturwissenschaften, Methodik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste