Haithabu Unesco-Weltkulturerbe

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, S. Crumbach

Haithabu Unesco-Weltkulturerbe

Beitragvon Blattspitze » 04.07.2018 16:05

Erst die Baden-Würtembergischen Eiszeithöhlen und jetzt Haithabu:
Mit der hansestädtischen Altstadt von Lübeck und mit dem Weltnaturerbe Wattenmeer hat das Land Schleswig-Holstein mit dem Grenzbauwerk Danewerk und dem wikingerzeitlichen Handelsplatz Haithabu nun drei von der UNESCO ausgezeichnete Stätten“, so Karin Prien, die Ministerin des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur.
Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim erinnerte an den langen Weg der Vorbereitung, der nach knapp 15 Jahren mit der Entscheidung in Bahrain ein gutes fanden: "Es waren dramatische 6 Minuten und 36 Sekunden", dann waren Haithabu und Danwerk ohne Diskussion aufgenommen in den Kreis der Welterbestätten - unter anderem neben den Pyramiden von Gizeh und der chinesischen Mauer.
http://www.schloss-gottorf.de/haithabu/ ... der-unesco
"... . Von beiden war Schuchhardt sicherlich der Gebildetere und Geistvollere, auch Weltgewandtere, wie das gelegentlich im Vergleich von Museumsdirektoren und Universitätsprofessoren zu beobachten ist." G. Körner (ehem. Museumsdirektor)
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2027
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Haithabu Unesco-Weltkulturerbe

Beitragvon ulfr » 05.07.2018 09:20

Und wir haben da als Buttjer "Cowboy und Indianer" gespielt ...
Freut mich sehr!
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4510
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Freilichtmuseen & Gebäuderekonstruktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron