Neues vom Mann aus dem Eis

Moderatoren: Nils B., Turms Kreutzfeldt, Hans T., Chris, ulfr

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon LS » 07.09.2016 09:35

Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 921
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Trebron » 23.09.2016 09:26

Ötzi hat wohl Urlaub in der Toscana gemacht und dort das Kupferbeil erhalten :2:

http://iltirreno.gelocal.it/regione/201 ... 1.14127280



:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1946
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Blattspitze » 23.01.2017 14:32

Ötzi`s letztes Mahl: Steinbockspeck
http://www.spektrum.de/news/oetzis-letz ... ck/1435969
„Es ist schwerlich eine dümmere oder gefährlichere Art der Entscheidungsfindung vorstellbar, als diese Entscheidungen in die Hände jener zu legen, die keinen wirklichen Preis für Fehler zahlen müssen.“ Thomas Sowell
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2091
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Trebron » 18.02.2017 18:13

Der arme Mann hatte auch noch Borreliose:
https://contagions.wordpress.com/


:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1946
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Trebron » 06.07.2017 17:01

un d jetzt weiß man, dass das Kupfer seines Beils aus der Toscana stammt :-O
http://www.iceman.it/de/oetzis-beil-und ... e-toskana/


:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1946
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Blattspitze » 21.06.2018 16:21

""Ötzi war am Ende
...
Er hatte nur sehr wenige Werkzeuge bei sich zum Schneiden, Bohren und Schaben", sagt die Archäologin Ursula Wierer vom Denkmalamt Florenz. "Und er trug keine Reservegegenstände und auch kein Rohmaterial bei sich." Die bei Ötzi entdeckten Objekte nahm das Team um Wierer nun ausgiebig unter die Lupe.
Die Ergebnisse: Die Feuersteingeräte stammen aus mindestens drei verschiedenen Gebieten, wie das Team im Fachblatt "PLOS One" berichtet. Pfeilspitze 12 kam demnach aus dem Nonstal in der italienischen Region Trentino. Das liegt etwa 40 Kilometer Luftlinie entfernt von Ötzis vermutetem Wohnort, dem Vinschgau in Südtirol.
...
Die Feuersteinvielfalt in dem spärlichen Arsenal des Eismanns deutet auf ein umfangreiches Versorgungsnetzwerk auf der Südseite der Alpen hin", schreiben die Forscher. "Alpendörfer ohne lokales Rohmaterial wurden direkt oder durch umherziehende Steinschläger mit hochwertigem Feuerstein versorgt, der aus verschiedenen Abbau- und Produktionszentren stammte."

Ötzi habe sein Werkzeug wohl nicht selbst hergestellt, schreiben die Wissenschaftler weiter. "Wahrscheinlicher ist, dass Menschen wie Ötzi gelegentlich oder regelmäßig die Möglichkeit hatten, Klingenrohlinge oder zumindest Klingenwerkzeuge mit funktionellem Potenzial zu erlangen." Das stimmt mit der Analyse von einem der beiden fertigen Pfeilschäfte überein. Ötzi war Rechtshänder, wie nun auch Analysen seines Retuscheurs und seines Kratzers bestätigen, was ihn als Hersteller zumindest von Pfeil 14 ausschließt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... m-outbrain

Originalartikel:
http://journals.plos.org/plosone/articl ... ne.0198292
„Es ist schwerlich eine dümmere oder gefährlichere Art der Entscheidungsfindung vorstellbar, als diese Entscheidungen in die Hände jener zu legen, die keinen wirklichen Preis für Fehler zahlen müssen.“ Thomas Sowell
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2091
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon ulfr » 21.06.2018 20:35

Meine Rede seit dem großen Gipskrieg ...
"Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer vermag sie der Zufall zu treffen."
Friedrich Dürrenmatt
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4629
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Roeland Paardekooper » 01.08.2018 23:39

Ungewöhnliche Entdeckung am Rotmoosferner im Ötztal auf 3.000 Metern.
Da wurde ein Fahrrad (!) gefunden #ÖtzisBike

Kann leider noch keine Bilder finden ausser via Facebook: https://www.facebook.com/berghasen/photos/pcb.2221971494756615/2221824674771297/?type=3&theater
Kann wer etwas hier hochladen?

Diese Geschichte könnte den Fund erklären: http://suedtirol.info/wasunsbewegt/schmuggler
Unsere Arbeit ist ernsthaft, aber wir brauchen nicht Ernsthaft zu sein wenn wir arbeiten" (our work is serious but we don't need to be serious while working)
Benutzeravatar
Roeland Paardekooper
Site Admin
 
Beiträge: 465
Registriert: 08.03.2008 23:09
Wohnort: Leiden

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon hugo » 04.08.2018 12:41

Ein Beweis dafür, dass Ötzi Holländer war. Dein Interesse ist verständlich, Roeland.
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 810
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon LS » 06.08.2018 22:06

Er hatte nichts zu verlieren außer seine Kette...
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 921
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Blattspitze » 21.09.2018 10:49

„Es ist schwerlich eine dümmere oder gefährlichere Art der Entscheidungsfindung vorstellbar, als diese Entscheidungen in die Hände jener zu legen, die keinen wirklichen Preis für Fehler zahlen müssen.“ Thomas Sowell
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2091
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon ulfr » 20.11.2018 15:50

Der Amerikaner Sean Castillo hat den Mt. Whitney in Kalifornien in Ötzi-Kluft bestiegen - zwar mit einigen Kompromissen, aber er war oben, immerhin 4400 m hoch.

https://www.youtube.com/watch?v=r3pnpa8 ... e=youtu.be
"Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer vermag sie der Zufall zu treffen."
Friedrich Dürrenmatt
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4629
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon Trebron » 17.01.2019 11:49

Etwas ganz NEUES ALTES aufgewärmtes !!!
https://ctrlaltwrite.com/2016/02/09/spe ... ovF_VlwiQ/

Die Biopsie, die das Team der Biomolecular Archaeology von Bozen durchgeführt hat, hat heute ein beispielloses Detail über die Entdeckung der neolithischen Mumie bestätigt, die keinen Zweifel lässt: Es gibt Spermien im Rektalkanal von Ötzi.
Das Team um Professor Alber Zink vom Bozener Institut suchte nach einer bakteriellen Infektion des Verdauungstraktes, als er auf die schockierende Entdeckung stieß: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass Otzi Spermien in seinem Rektalkanal dachte. Der Grund ist immer noch ungewiss, aber das Sperma wurde auf Kohlenstoff datiert und die Analysen bestätigen das Vorhandensein von Samenflüssigkeit in den ersten rektalen Bahnen. "
Zurzeit sind keine näheren Angaben zur Herkunft der Stichprobe gemacht worden, aber die thematische Überprüfung der LGBT-LAMBDA-Nachrichten in Wien zunächst auf nationalem Territorium für homosexuelle Initiativen und Gender reagierte auf die Nachricht so: "Es gibt keine andere Erklärung : Ötzi hatte ein paar Stunden vor seinem Tod Sex mit einem anderen Mann in den Alpen. "

Ein Team der Universität von Toronto, das mit der EURAC von Bozen zusammengeschlossen und auf die Obduktion von Archäologie spezialisiert ist, wird in den nächsten Stunden nach Europa fliegen, um das Rektum der Mumie zu analysieren und die Analyse der Tiroler Forscher zu bestätigen oder zu bestreiten.

"Ötzi ist eine unerschöpfliche Quelle von Überraschungen", fügte Albert Zink hinzu.

ABER: https://www.queer.de/detail.php?article_id=27088

.........................

:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1946
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Neues vom Mann aus dem Eis

Beitragvon ulfr » 17.01.2019 13:26



Youp! Erst (richtig) lesen, dann schreiben! :3:
"Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer vermag sie der Zufall zu treffen."
Friedrich Dürrenmatt
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4629
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Vorherige

Zurück zu Neolithikum & Chalkolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron