Extrem gut erhaltenes Wrack aus dem 16. Jhdt

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Extrem gut erhaltenes Wrack aus dem 16. Jhdt

Beitragvon Blattspitze » 03.09.2019 12:54

Auf dem sauerstoffarmen Grund der Ostsee ca. 150 km südlich von Stockholm entdeckt:
„Dieses Schiff stammt aus dem Zeitalter der Entdeckungen. Nach fünfhundert Jahren auf dem Meeresboden weist es noch einen bemerkenswerten Erhaltungszustand auf“, sagt Rodrigo Pacheco-Ruiz, Meeresarchäologe und Projektleiter von MMT. Es scheint, als wäre das Schiff erst gestern gesunken, die Masten stehen noch an Ort und Stelle, sogar Teile der Takelage sind noch vorhanden, auch der Rumpf ist intakt. Auf den Unterwasseraufnahmen ist deutlich das Beiboot an Bord zu erkennen, mit dem die Besatzung gegebenenfalls ans Land rudern konnte.
https://www.welt.de/geschichte/article1 ... uehrt.html

Mehr Bilder:
https://www.independent.co.uk/news/scie ... 16221.html
"Anscheinend kommen wir immer mehr zu einer Situation, wo keiner für das verantwortlich ist, was er selbst tut aber wir alle für das verantwortlich sind, was andere tun." T. Sowell
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2159
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Zurück zu Antiker Schiffbau & Nautik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron