Nefertitis Grab im Tal der Könige?

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Dago

Nefertitis Grab im Tal der Könige?

Beitragvon ulfr » 13.08.2015 09:52

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 47786.html

Am schönsten an den SPON-Artikeln sind eigentlich doch immer die Kommentare ...
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4456
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Nefertitis Grab im Tal der Könige?

Beitragvon Exilwestphale » 14.08.2015 10:55

Was für einen Hinweis hat der Mann gefunden?
Risse im Verputz als Hinweis auf ein Grab zu sehen ist ein bischen weit hergeholt.
Einen Hinweis auf einen neuen Raum geht ja so gerade noch.

Uli
Exilwestphale
 

Re: Nefertitis Grab im Tal der Könige?

Beitragvon Blattspitze » 14.08.2015 13:31

Hier ist der beste online Artikel zum Thema:
http://www.spektrum.de/news/liegt-nofre ... ab/1360647

Nicholas Reeves´ Artikel mit der aufsehenerregenden Hypothese:
http://www.academia.edu/14406398/The_Bu ... titi_2015_

Und hier kann man selbst die hochauflösenden Bilder der Wände sehen:
http://www.highres.factum-arte.org/Tutankhamun/
"Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt, - durch Ansteckung." A.v. Ambesser
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1980
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Nefertitis Grab im Tal der Könige?

Beitragvon Exilwestphale » 15.08.2015 15:57

Ach herrjemine,
Ist das archäologische Sommerloch so gro?
Ich habe mir die Artikel durchgelesen, außer Mutmaßungen nichts entdeckt,
und von irgendwelchen Rissen in der Wand habe ich nach Betrachten der
Fotos nichts gesehen. Was also soll das?
Und wieso Nofretete? Bloß weil's die Mutter von Tuti war?
An dem ganzen Gerede dieses Archäologen kann ich nichts seriöses entdecken.

Uli
Exilwestphale
 

Re: Nefertitis Grab im Tal der Könige?

Beitragvon Blattspitze » 16.08.2015 00:15

Die ägyptische Antikenbehörde will`s prüfen lassen:
Dr. Mamdouh El Damaty, Minister of Antiquities,said he plans to approach Dr. Reeves to find out what scientific clues Reeves based his announcement on. The Minister went on to say that the Egyptian government plans to conduct several studies to determine if Dr. Reeves' hypothesis is correct.
http://luxortimesmagazine.blogspot.de/2 ... ds-to.html
"Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt, - durch Ansteckung." A.v. Ambesser
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1980
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Nefertitis Grab im Tal der Könige?

Beitragvon Blattspitze » 09.11.2015 17:56

Erste vorsichtige Hinweise auf "irgendetwas" hinter der Wand:
http://news.nationalgeographic.com/2015 ... chaeology/
"Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt, - durch Ansteckung." A.v. Ambesser
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1980
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Nefertitis Grab im Tal der Könige?

Beitragvon Blattspitze » 02.12.2015 11:38

Es wird konkreter:
Es bestehe eine „90-prozentige Chance“, dass es eine „weitere Kammer, ein anderes Grab hinter dem Grabmal von Tutanchamun“ gebe, sagte der ägyptische Antikenminister Mamduh Eldamati.

Experten hatten zuvor zwei Tage lang mit hochleistungsfähigen Radargeräten und Infrarot-Wärmekameras die Nordwand des Grabs untersucht.

http://www.faz.net/aktuell/wissen/phara ... 38479.html
"Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt, - durch Ansteckung." A.v. Ambesser
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1980
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Nefertitis Grab im Tal der Könige?

Beitragvon Blattspitze » 18.03.2016 13:50

Neue Scans weisen auf zwei Räume hin, in denen sich metallische und organische Substanzen befinden:
The existence of hidden chambers in King Tutankhamun's burial chamber may be more likely, as new radar scans have found empty cavities behind the tomb's north and west walls, Egypt's antiquities ministry announced this morning (March 17).

Some archaeologists even think Queen Nefertiti, King Tut's stepmom, could be lurking in one of those spaces.

Scans carried out by Japanese radar technologist Hirokatsu Watanabe "suggest the presence of two empty spaces or cavities beyond the decorated North and West walls of the Burial Chamber," officials at Egypt's antiquities ministry said in a statement released to media. The scans also suggest the "presence of metallic and organic substances," and show what could be door lintels that indicate the presence of doorways, they said.

http://www.livescience.com/54081-king-t ... scans.html
"Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt, - durch Ansteckung." A.v. Ambesser
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1980
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Die Ägypter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast