Die Kehle des Pharaos nach der Haremsverschwörung

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Dago

Die Kehle des Pharaos nach der Haremsverschwörung

Beitragvon Blattspitze » 18.12.2012 10:07

"Mehr als 3000 Jahre nach seinem Tod scheint das Schicksal von Pharao Ramses III. geklärt. Dem Herrscher wurde bei einer Haremsverschwörung wahrscheinlich mit einem scharfen Messer die Kehle durchgeschnitten. Das belegen neue Untersuchungen des Instituts für Mumien und den Gletschermann an der Europäischen Akademie im italienischen Bozen (EURAC). ..."

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 73439.html


Wahrscheinlich?

Bild



Stand ich doch in diesem Jahr in seinem Grab...
http://www.thebanmappingproject.com/sit ... b_825.html
Dass so viele in der Politik erfolgreiche Personen schamlose Lügner sind, sagt nicht nur etwas über diese Menschen aus, sondern auch etwas über uns. Wenn wir uns Unmögliches wünschen, können Lösungen nur von Lügnern versprochen werden. T. Sowell
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1972
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Zurück zu Die Ägypter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast