Pest in der Steinzeit

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr

Pest in der Steinzeit

Beitragvon ulfr » 07.12.2018 10:36

Bisher haben Wissenschaftler den Pesterreger nur in bronzezeitlichen Skeletten nachweisen können, jetzt sind sie mit 5.700 Jahren im schwedischen Neolithikum:

https://www.livescience.com/64246-ancie ... -tomb.html

und hier die Publ. in "Cell":

https://www.cell.com/cell/fulltext/S0092-8674(18)31464-8
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4526
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Pest in der Steinzeit

Beitragvon TZH » 09.12.2018 11:17

Hab neuerdings irgendwo gelesen, dass im 14. Jh. die Pest durch das Pelzhandeln aus Siberien fast gleichzeitig nach Süd-und Nordeuropa gelangen konnte.
Benutzeravatar
TZH
 
Beiträge: 622
Registriert: 28.02.2008 17:01
Wohnort: Domoszló, Ungarn

Re: Pest in der Steinzeit

Beitragvon TZH » 10.12.2018 19:43

Benutzeravatar
TZH
 
Beiträge: 622
Registriert: 28.02.2008 17:01
Wohnort: Domoszló, Ungarn


Zurück zu Neolithikum & Chalkolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste