Wann kam es zur Einführung der Schleife ?

Moderatoren: Nils B., Turms Kreutzfeldt, Hans T., Chris, ulfr

Wann kam es zur Einführung der Schleife ?

Beitragvon Pitassa » 07.05.2023 14:31

Heinz Kothe vertrat die Auffassung, dass die Stangenschleife erstmals im europäischen Neolithikum zum Einsatz kam und eine Vorrichtung zum Transport von Gütern gewesen sei, welche von Tieren gezogen wurde. Lassen sich diese Angaben durch neue Funde konkretisieren ?

Quelle :

Kothe, Heinz : Verbreitung und Alter der Stangenschleife. In : Ethnographisch-archäologische Forschungen, Bd. 1, Berlin 1953, S. 74 - 94.

Gruß in die Runde

Pit :einbaum:
"Habe keine Angst vor Büchern, ungelesen sind sie völlig harmlos." Unbekannt
Benutzeravatar
Pitassa
 
Beiträge: 285
Registriert: 12.01.2022 18:03

Re: Wann kam es zur Einführung der Schleife ?

Beitragvon Pitassa » 07.05.2023 19:14

Mir selbst sind hierzu inzwischen zudem die Untersuchungen von Pierre und Anne-Marie Pétrequin bekannt geworden, wonach die Schleifen von Reute-Schorrenried und Steeger-See mit Datierungen in das 38. Jh. v. Chr. in Mitteleuropa bislang (Stand 2002) als die ältesten Stangenschleifen gelten. Entspricht dies dem aktuellen Stand der Forschung ?

Pétrequin, Pierre ; Pétrequin, Anne-Marie et alias : Eine neolithische Stangenschleife vom Ende des 31. Jhs. v. Chr. in Chalain (Fontenu, Jura, Frankreich). In : Köninger, Joachim : Schleife, Schlitten, Rad und Wagen : Zur Frage früher Transportmittel nördlich der Alpen. In : Hemmenhofener Skripte, Bd. 3, Freiburg 2002, S. 55- 65. Übersetzung : Samuel van Willigen ; Christian Maise. Zur Datierung der Schleifen von Reute-Schorrenried und Steeger See siehe ebenda, S. 59.

Link : https://www.janus-im-netz.de/file/hs3/petrequin.pdf

Quelle : Mainberger, Martin : Rätselhafte Holzobjekte des Pfahlbauneolithikums : ein Transportgerättyp vor der Erfindung von Rad und Wagen ?
In : Archäologisches Korrespondenzblatt, Bd. 27, Mainz 1997, S. 415 - 422.

Sowie :

Köninger, Joachim : Jungneolithische Siedlungen im Steeger See bei Aulendorf, Kreis Ravensburg. In : Inseln in der Archäologie. Internationaler Kongress Starnberg 1998. Archäologie unter Wasser 3, München 2000, S. 63 - 76.

Pit :hallo:
"Habe keine Angst vor Büchern, ungelesen sind sie völlig harmlos." Unbekannt
Benutzeravatar
Pitassa
 
Beiträge: 285
Registriert: 12.01.2022 18:03

Re: Wann kam es zur Einführung der Schleife ?

Beitragvon Sculpteur » 14.05.2023 19:45

Hallo Pitassa,

da es sich bei Holz und Seil bzw. Pflanzenfasern um tendenziell stark verrottendes Material handelt, aus dem Stangenschleifen in der Frühzeit hergestellt wurden (bzw. hergestellt worden sein könnten), ist doch eigentlich davon auszugehen, dass diese Transportinnovation möglicherweise wesentlich früher existiert haben könnte, als nachweisbar, aber eben nicht nachgewiesen werden kann?

Die Idee der Transportschleife ist an für sich eine schlaue Sache. Es würde mich wundern, wenn Menschen nicht schon recht früh darauf gekommen sein sollten, Transportlasten auf diese Art und weise hinter sich herzuziehen oder von Tieren ziehen zu lassen.

Im Grunde wäre die Erfindung vorweggenommen durch das Hinterherziehen z.B. eines erlegten Tieres, wenn es tendeziell an den Läufen hinter sich hergezogen wurde oder einer anderen Last wie z.B. aufgelesenes Gehölz.
:Dachsfrage:
Genieße das Leben: es ist später als Du denkst. (vorgeblich altrömischer Sinnspruch)
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 770
Registriert: 17.06.2016 19:17

Re: Wann kam es zur Einführung der Schleife ?

Beitragvon ulfr » 15.05.2023 17:13

Mir ist nichts Neues bekannt.
"Wenn Sie stolz sein wollen auf Ihr Volk, dann empfehle ich Ihnen den Beruf des Imkers".
Hubertus Meyer-Burckhardt
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5259
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Neolithikum & Chalkolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste