Wikiepdia Schon gewusst?: Massaker von Kilianstädten

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr

Wikiepdia Schon gewusst?: Massaker von Kilianstädten

Beitragvon Bullenwächter » 15.06.2019 09:50

Beim Massaker von Kilianstädten gehörten Schuhleistenkeile zu den Tatwaffen.
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1432
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Halstenbeke

Re: Wikiepdia Schon gewusst?: Massaker von Kilianstädten

Beitragvon Blattspitze » 18.06.2019 09:10

Sehr interessant.
Das Neolithikum erscheint inzwischen aufgrund der (Über-?) Betonung von zahlreichen spektakulären Funden, die auf Mord, Totschlag und vielleicht in Einzelfällen auch auf Kannibalismus hindeuten, als eine sehr gewalttätige Zeit.
Den Hinweis auf Schuhleistenkeile als Mordwerkzeuge im Wikipedia-Artikel habe ich aber nicht ganz nachvollziehen können. Es wird "stumpfe Gewalt" ("blunt force") für die Schädelverletzungen benannt, aber Dechselklingen waren doch scharf?
https://www.pnas.org/content/112/36/11217
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die sich die Welt nicht angeschaut haben." Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2125
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Wikiepdia Schon gewusst?: Massaker von Kilianstädten

Beitragvon Monolith » 01.07.2019 15:06

Ja, Du hast vollkommen Recht. Verletzungen, die mit Beil- oder Dechselklingen verübt werden, rechnet man zur "scharfen Gewalt". Siehe hier:

https://www.lecturio.de/magazin/stumpfe-und-scharfe-gewalt/
Benutzeravatar
Monolith
 
Beiträge: 79
Registriert: 13.02.2019 22:55
Wohnort: Berlin


Zurück zu Jungpaläolithikum & Mesolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste