Katzen als Haustiere: Bereits vor 9500 Jahren?

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr

Katzen als Haustiere: Bereits vor 9500 Jahren?

Beitragvon Medivh » 10.05.2019 22:15

Katzen als Haustiere: Bereits vor 9500 Jahren?

Ich bin bei meiner Recherche zu den ersten domestizierten Tieren auf einen Artikel zur Zähmung von Katzen in der Science gestoßen. Da ich zum einen über die Kritik an der Science las und zum anderen aber auch wirklich gute und fundierte Artikel aus selbiger Zeitschrift gelesen habe, allerdings bisher noch in keinem anderen Werk etwas über unten vorgestellten Befund respektive eine so frühe Domestikation der Katze gelesen habe, wüsste ich gerne was ihr hierzu sagt bzw. ob ihr eventuell Literatur dazu kennt?

Die Katze solle dem Artikel zu Folge bereits vor etwa 9500 Jahren domestiziert worden sein. Berufen wird sich hierbei auf einen Grabfund in Shillourokambos auf Sizilien, bei dem das menschliche Skelett und jenes der Falbkatze ( Felis silvestris libyca) – mit einem Abstand von 40 cm – symmetrisch zueinander angetroffen wurden (Bild und Kurztext: https://sciencev1.orf.at/news/110717.html). Ausgegraben und gedeutet wurde der Befund von einem Team um den Studienautor des Naturhistorischen Museums in Paris, Jean Denis Vigne. Das Grab befand sich in einer jungsteinzeitlichen Siedlung, welche zwischen 8300 und 7000 v. Chr. datiere.

Ferner findet sich diese Aussage auch bei einem allgemeinen Überblickswerk von Frau Margaret Oliphant aus dem Jahr 2006. Laut Ihr sollen die ersten Katzen im Nahen Osten um 7000 v. Chr. gezähmt worden sein . Weiterführende Hinweise hierzu werden allerdings nicht angeführt.

Literatur hierzu:

C. A. Discoll u. a., The near eastern origin of cat domestication. Science 317, 2007, 519–523.

C. A. Discoll/S. J. O’Brien, J. Clutton-Brock, A. C. Kitchener, Die wahre Herkunft der Hauskatze, Spektrum der Wissenschaft Nr. 04, 2010, 34–41.

M. Oliphant (Hrsg.), Der grosse Atlas der Alten Welt in Bildern, Daten und Fakten (Erftstadt
2006).

Ein weiterer Artikel solle sich in der in der Science 304 auf Seite 259 befinden (Hier habe ich selbst noch nicht nachgesehen.
Alt ist man erst, wenn man zum Archäologen überwiesen wird.

Daniel Richardt M. A.
Volontär im Museum der Westlausitz Kamenz
Benutzeravatar
Medivh
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.04.2019 13:12
Wohnort: Kamenz

Re: Katzen als Haustiere: Bereits vor 9500 Jahren?

Beitragvon Blattspitze » 13.05.2019 08:53

Das arrangierte Grabungsfoto (Katze erst entdeckt, als die menschl. Bestattung bereits entnommen wurde?) aus Deinem link ist für den Nachweis einer Domestikation noch nicht so ganz überzeugend. Lagen beide wirklich in einer Grabgrube?
Hier gibt es noch etwas von Seiten der Genetik, da wird etwas vage von einer Domestikation vor 7.500 Jahren im Bereich des fruchtbaren Halbmonds berichtet:
https://www.nature.com/articles/s41559-017-0139
https://www.shh.mpg.de/446464/cat-adna
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die sich die Welt nicht angeschaut haben." Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2133
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Katzen als Haustiere: Bereits vor 9500 Jahren?

Beitragvon Medivh » 14.05.2019 13:57

Hey,

Danke für die Antwort.
Den Link werde ich mir später mal ansehen : )=

Leider weiss ich über den "Befund" zurzeit nicht mehr, als das, was ich hier gepostet habe. Folglich kann ich dir deine Fragen leider nicht beantworten... ABER genau dass sind so Fragen, die einem im Kopf rumgeistern... Für den Nachweis einer Domestikation ist es mir gleichfalls zu vage... Weiterführende Literatur oder eine Erwähnung in archäologischen Fachzeitschriften und/oder Publikationen zu jener Bestattung konnte ich bisher auch nicht ausfindig machen, wodurch der Befund umso dubioser erscheint.

Liebe Grüße

Daniel
Alt ist man erst, wenn man zum Archäologen überwiesen wird.

Daniel Richardt M. A.
Volontär im Museum der Westlausitz Kamenz
Benutzeravatar
Medivh
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.04.2019 13:12
Wohnort: Kamenz


Zurück zu Jungpaläolithikum & Mesolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron