Kleidungsfunde vor dem Neolithikum??

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr

Kleidungsfunde vor dem Neolithikum??

Beitragvon Chris » 21.10.2010 12:40

Aus Anlass einer aktuellen Diskussion mit einem Historiker muß ich mal um Hilfe bitte:

Gibt es irgendwelche Kleidungsfunde (Leder, Textil, Bast... nicht Kleidungsschmuck!) vor dem Neolithikum????

Mir ist nichts bekannt, aber das will ja nicht unbedingt was heißen :roll:

Vielen Dank!
Me transmitte sursum, Caledoni!
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2006 10:52
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon LS » 21.10.2010 12:46

zum Glück gibt´s ja
http://de.wikipedia.org/wiki/Textilie#U ... lnachweise

Kannste glauben, verlässlicher Autor:-)
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 909
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Beitragvon ulfr » 21.10.2010 13:11

Von Tybrind Vig (DK, Ertebølle, also Mesolithikum) liegen Reste von Textilien in Nadelbindung vor, hergestellt aus Lindenbast. Ob die aber wirklich zu Kleidungsstücken gehören, ist unklar.

Andersen, S.H. 2001: Oldtiden i Danmark - jægerstenalderen. S. 76 f.

Genauer nachschauen kann ich derzeit leider nicht.

Indirekter Nachweis fürs Paläolithikum über Nadeln (ab ca. 15.000 v.d.Z.)
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4504
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Chris » 21.10.2010 14:45

fein, danke Euch - also genau das, was ich so im Hinterkopf hatte... Fasern, Werkzeuge, Hinweise an Figurinen - aber nicht mehr :roll:

dann kann ich ja heut nacht mit dem beruhigenden Gefühl schlafen gehen, Recht gehbt zu haben :bleeep:
Me transmitte sursum, Caledoni!
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2006 10:52
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Blattspitze » 21.10.2010 21:28

Bild
Natürlich kein direkter Nachweis, aber etwas zum spekulieren, die Ritzungen auf dem Auerochsenknochen von Ryemarksgarden, Seeland, DK.
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2025
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Claudia » 21.10.2010 22:21

Vorneolithisch ist da auch nix, aber ab dem Neolithikum ist diese Datenbank ziemlich nützlich:
http://heatherrosejones.com/survivinggarments/
Claudia
 
Beiträge: 529
Registriert: 06.12.2005 11:12
Wohnort: Dresden

Beitragvon S. Crumbach » 22.10.2010 16:47

Der Entwurf zur gravettinzeitl. Kleidung von A. Scheer stützt sich stark auf Fund und Befund von Sungir (bei Moskau). Dort liegen Reihen ehm. aufgenähter (?) Perlen vor.

Scheer, A.: Versuch einer Rekonstruktion gravettienzeitl. Bekleidung in Arch. Korrespondenzblatt 14, 1984, S. 239-246
"Werd ich auch halb nur gelehrt, bin ich doch doppelt vergnügt."
Erotica Romana V, J.W. von Goethe
Benutzeravatar
S. Crumbach
Site Admin
 
Beiträge: 1116
Registriert: 06.12.2005 10:30
Wohnort: Duisburg


Zurück zu Jungpaläolithikum & Mesolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron