Französische Kleinkunst in Sammlungen

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr

Französische Kleinkunst in Sammlungen

Beitragvon Rentier » 10.07.2010 20:01

Hallo zusammen,

meine Doktorarbeit an der Universität Basel (Schweiz) geht über die jungpaläolithischen Kleinkunstobjekte (nur Originale) aus Frankreich in Sammlungen (museal, universitär und privat) in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Diese Arbeit möchte ich verknüpfen mit einer Archivarbeit. Es geht dabei auch u.a. um einfache verzierte Harpunen beispielswweise.
Für Deutschland weiss ich bis jetzt, dass es Objekte in Erlangen, im Reiss-Engelhorn-Museum in Mannheim, im Landesmuseum in Dresden, in der Universität Tübingen Objekte gibt. Weiss noch jemand andere Sammlungsbestände in Deutschland und Österreich?
Wäre um jede Info dankbar.

Viele Grüsse vom Rentier aus Basel
Rentier
 

Zurück zu Jungpaläolithikum & Mesolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast