Nudel, Pasta, Itriya ...

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Nudel, Pasta, Itriya ...

Beitragvon Turms Kreutzfeldt » 16.06.2008 11:00

Ab einem gewissen Alter wird mehr ans Essen und nicht mehr an ... gedacht. So war unser Thema gestern: Nudeln
Tatsächlich gibt es in Europa jedoch bereits seit der griechischen Antike Nudelgerichte, und in etruskischen Gräbern fand man Abbildungen von Geräten zur Nudelherstellung. Auch berichtet der Geograph Al-Idrisi im 12. Jahrhundert, dass in Sizilien eine fadenförmige Speise aus Mehl in großen Mengen hergestellt werde.
Quelle Wikipedia.

Tatsächlich tauchte wohl der Hartweizen, aus dem Pasta ist, ab 827 erst in Italien (Sizilien) auf. Viele alte italienische Nudelnamen, z.B. itriya für eine Spaghetti-Sorte auf Sizilien sind arab. Ursprung. Was ist aber mit der mutmaßlich etruskisch-römischen Tradtion ? Gab es eine. Sind Nudeln im europäischen Raum vor 827 zu ermitteln?

Euer Turms
Ich bin der Schleuderer, der stets aufschreit und das mit Recht, denn alles was nicht schleudert, ist wert das es auch untergeht, so ist denn alles, was ihr Schleudern nennt, mein eigentliches Element...
nach Hildegunst von Mythenmetz, Erinnerungen
Benutzeravatar
Turms Kreutzfeldt
 
Beiträge: 1208
Registriert: 05.12.2005 19:04
Wohnort: Halle / Peißnitz

Gnocchi?

Beitragvon denali » 16.06.2008 11:34

Gelten Gnocchi auch als Nudeln? Okay ich mein nicht das Originalrezept mit Kartoffeln :twisted: ..... es gibt im frühbronzezeitlichen Italien (Terramarekulturen) einen Nachweis für gekochte Weizenknödelchen aka Gnocchi ..... so schreiben's zumindest Coles & Harding, The bronze age in Europe (Rest des Zitates kann ich leider nimmer aus dem Gedächtnis reproduzieren :cry: ) dateieren wohl irgendwas um 1600 v.Chr.
denali
 

Beitragvon ulfr » 16.06.2008 11:57

Laut Körber-Grohne (1994): Nutzpflanzen in Deutschland tauchen dem Hartweizen sehr ähnliche Getreide schon im (Jung)Neolithikum in den circumalpinen Kulturen auf (Pfyn, Cortaillod, Horgen), ob aber Nudeln daraus gemacht wurden, weiß man nicht, dazu sind die Erhaltungsbedingungen denn doch zu schlecht.

ULFR
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4463
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Gnocchi

Beitragvon denali » 16.06.2008 12:03

ergänzend zum obigen Zitat ergab eine kurze Extremgoogeley, daß Gnocchi Terramarre heute noch in Pizzabäckers Kochbuch zu finden sind und in einigen norditalienischen Restaurants serviert werden grins .... 3500 Jahre alte Gnocchi !!!!!! Die haben Stil die Italiker seufz :idea:
denali
 


Zurück zu Ernährung & Küche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast