Frühneolithische Sichel / Erntemesser Typ "Karanovo"

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Frühneolithische Sichel / Erntemesser Typ "Karanovo"

Beitragvon Blattspitze » 25.03.2012 18:59

Hier einmal ein Erntemesser / eine Sichel, das / die ich schon vor vielen Jahren hergestellt habe.

Material:
-Hirschgeweihsprosse (Perlung abgekratzt und poliert)
-Flintklingen
-Pech als Kitt-/Klebemasse

Bild

Bild

Bild

Als grobes Vorbild dienten die in der frühneolithischen Schicht II (ca. 5500 cal v. Chr.) des Tells von Karanovo in Bulgarien gefundenen Sicheln mit beinernen Griffen.
Hier hat M. Gurova u.a. die Originale abgebildet:
http://acl.arts.usyd.edu.au/projects/ea ... &Itemid=73

Zum F.O. Karanovo:
http://de.wikipedia.org/wiki/Karanowo-Kulturen
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1994
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Frühneolithische Sichel / Erntemesser Typ "Karanovo"

Beitragvon FlintMetz » 25.03.2012 22:50

Sehr schön - mir gefällt das Blankgeschruppte sehr gut. Schlicht und doch edel.

Unsere LBK-Sicheleinsätze haben auch immer einen einseitigen Sichelglanz. Die müssen also auch so sägezahnartig geschäftet gewesen sein. Nur komisch, dass man sie dann nicht gleich auch in diese Form retuschiert hat um die Schnitzerei am Schaft zu minimieren, denn die Originalklingen sind i. d. R. unretuschiert und so, wie sie der Kern ausgespuckt hat.
:?:

Schöne Grüße...

Robert
Dem Retuscheur ist nichts zu schwör...
Benutzeravatar
FlintMetz
 
Beiträge: 690
Registriert: 03.10.2010 20:43
Wohnort: 84543 Winhöring

Re: Frühneolithische Sichel / Erntemesser Typ "Karanovo"

Beitragvon ulfr » 26.03.2012 10:23

Schick - fehlt nur noch der Hammer :mammut2:
"Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente"
Mark Twain
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4463
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Frühneolithische Sichel / Erntemesser Typ "Karanovo"

Beitragvon LS » 26.03.2012 16:49

In Lünings Bandkeramik-Büchlein (Heppenheimer Experimente) wurde mit einer glattschneidigen Sichel gearbeitet, was aber nichts heißen soll. Ich hab darüber noch nie genauer nachgedacht, würde sich aber lohnen das mal zu recherchieren.

Grüße, L.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 904
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Frühneolithische Sichel / Erntemesser Typ "Karanovo"

Beitragvon Claudia » 26.03.2012 18:03

Sehr schickes Teil! Da kriegt man glatt den Jieper :-D

Eine der drei verlinkten bulgarischen Sicheln hat auch eine fast glatte Gesamtschneide, es scheint zumindest dort also beides gegeben zu haben - Säge und "glatt".
Claudia
 
Beiträge: 529
Registriert: 06.12.2005 11:12
Wohnort: Dresden

Re: Frühneolithische Sichel / Erntemesser Typ "Karanovo"

Beitragvon Trebron » 26.03.2012 19:57

Super schön !!! So lange Geweihsprossen bräuchte ich mal

:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1910
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Frühneolithische Sichel / Erntemesser Typ "Karanovo"

Beitragvon Blattspitze » 27.03.2012 21:59

Vielen Dank!
Die mittlere Sichel mit der annähernd graden Schneide aus dem link ist allerdings aus Hacilar VI.
Die getreppt eingesetzten Klingen dürften einen zusätzlichen "Hackeffekt" erzeugen?
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1994
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Frühneolithische Sichel / Erntemesser Typ "Karanovo"

Beitragvon Trebron » 07.04.2012 14:44

Trebron hat geschrieben:Super schön !!! So lange Geweihsprossen bräuchte ich mal

:mammut2:


So, jetzt habe ich eine, Danke an den freundlichen Spender ;-)
Und hier mein Nachbau:
Bild

Die Klingen sind hier noch nicht verklebt !

:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1910
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch


Zurück zu Ackerbau & Viehzucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast