Die ältesten Pflugspuren

Moderatoren: Nils B., Turms Kreutzfeldt, Hans T., Chris

Die ältesten Pflugspuren

Beitragvon ulfr » 19.01.2012 14:00

wurden unlängst in der Tschechei entdeckt:

http://praguemonitor.com/2012/01/17/arc ... zech-lands
"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5065
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Die ältesten Pflugspuren

Beitragvon hugo » 19.01.2012 22:51

Peter Reynolds hättte sich darüber gefreut. Unsere Uraltdiskussion war ja, dass Getreideanbau ohne Pflug keinen Sinn macht. Hackbau ist gut für Hackfrüchte und der Grabstock ebenso. Solange nicht anderes für das Neolithikum gefunden wird akkzeptier ich den Furchenstock. Glücklich bin ich damit nicht. Die Bandkeramiker waren vifer als mancher rezente Archäologe.

lG
hugo
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 815
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten


Zurück zu Ackerbau & Viehzucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste