Maori-Dechsel

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon ulfr » 08.05.2011 09:30

Deutsches Abstakt:

:D Ich weigere mich seit je, hier anbord die Rolle des Kapitäns zu übernehmen, wenn sie mir auch immer wieder auf vielfältige Weise angetragen wird ... :D
Stattdessen würde ich für mich allenfalls die Rolle des L(eitenden) I(ngenieurs) reklamieren, aber das ist nun mal unsere Ferro, deren Technikverständnis dieses Forum erst möglich macht.
Bleibt mir die Rolle des "Blau", so nannte man den Schiffszimmermann - damit bin ich einverstanden.

Und um beim Thema zu bleiben: Nehmt Euch alle für den nächsten März nichts vor. (Die Eichen warten!)

Blattspitze hingegen meint, dass das Boot das abkönnen muss - ich mich also nicht so anstellen soll und die aufgenötigten 4 Ärmelstreifen mit Stolz und Würde tragen sollte. Außerdem meint er, dass man das vordere Höhenruder 10° nach oben verstellen sollte

Dieses ganze für Außenstehende vollkomen unverständliche Gebrabbel hat seinen Ursprung tief in der Geschichte dieses Forums und der es prägenden Personen, man behandle uns mit Nachsicht

:D
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4456
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon hugo » 08.05.2011 10:21

Danke damit hab ich als Tiefstprovinzler viel gelernt.

hugo
:idea: :idea: :idea: :idea: :idea:
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 796
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon Chris » 16.05.2011 13:33

Ay-ay, Käptn!

Ich fang schon mal an, Biber statt Schafen zu züchten :idea:
Me transmitte sursum, Caledoni!
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2006 10:52
Wohnort: Halstenbek

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon hugo » 16.05.2011 15:29

Ernsthaft, Biber sind nicht zu unterschätzen. Ich treibe mich öfter in Auen herum und bewundere ihr Werk. Leider gehören Eichen nicht zur gängigen Auvegetation, obwohl ich schon öfter Traubeneichen antraf, nur leider nicht im Pollendiagramm des Schletzer Brunnens.

hugo
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 796
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

Vorherige

Zurück zu Holzbearbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast