Maori-Dechsel

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Maori-Dechsel

Beitragvon ulfr » 18.04.2011 21:17

Ganz schöner Brummer mit ausgeprägter Kröpfung

http://www.stuff.co.nz/national/4895570 ... es-landing
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4507
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon hugo » 18.04.2011 22:00

Welche Männer haben damit welche Bäume umgehauen?
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 799
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon ulfr » 18.04.2011 22:27

Blattspitze hatte hier mal was gepostet von einer Maori?-Baumumhaumaschine, ähnlich einem Rammbock, ich finds aber nicht wieder ...
Erschwerend kommt hinzu, dass einige von diesen Teilen wohl auch Geschenke waren oder Statussymbole
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4507
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon hugo » 18.04.2011 22:35

es beruhigt mich, dass es nicht die Werlzeuge der Frauen waren, was man nach den Photos annekmen könnte.
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 799
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon ulfr » 18.04.2011 22:46

So nach dem schwäbischen Motto: "Kumm Du bloass hoim!!!" :D
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4507
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon Trebron » 19.04.2011 09:12

ulfr hat geschrieben:Blattspitze hatte hier mal was gepostet von einer Maori?-Baumumhaumaschine, ähnlich einem Rammbock, ich finds aber nicht wieder ...
Erschwerend kommt hinzu, dass einige von diesen Teilen wohl auch Geschenke waren oder Statussymbole

Bild

Wars das hier ?
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1919
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon ulfr » 19.04.2011 09:24

Genau, danke. Allerdings dürfte der oben abgebildete Dechsel mit dieser Maschine nicht funktionieren, denn die Klinge ist stark gekröpft und daher wohl eher tatsächlich zum Aushöhlen gedacht. Über Kopf arbeiten möchte ich damit nicht, aber für "normale" Dechselarbeiten sollte der schon geeignet sein. Ob allerdings ein Mensch allein damit effektiv arbeiten kann und was für ein Kerl das dann gewesen sein muss - 0 Ahnung. Vielleicht war es auch Teil einer Maschine?
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4507
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon Steve Lenz » 19.04.2011 20:27

Ob allerdings ein Mensch allein damit effektiv arbeiten kann und was für ein Kerl das dann gewesen sein muss - 0 Ahnung.


Man beachte die Maori neben den auch nicht gerade kleinschmalen europiden Kiwis:

http://www.youtube.com/watch?v=zmM7QeoC ... re=related

Noch Fragen?^^
Aus den Augen - aus dem Sinn.
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3162
Registriert: 05.12.2005 15:18

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon hugo » 27.04.2011 10:01

Da mich die Maoribaumumhaumaschine an eine Frühform des Aprilscherzes erinnert, hätte ich gern mehr darüber gewusst.
lG
hugo :mammut1:
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 799
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon Bullenwächter » 27.04.2011 11:42

Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1407
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Holsatia

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon Bullenwächter » 27.04.2011 11:43

Und hier noch mal als balista Tree-Felling apparatus:

http://www.nzetc.org/tm/scholarly/tei-B ... sMaor-f041
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1407
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Holsatia

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon hugo » 27.04.2011 12:16

Danke, mir fehlt nur der Aufriss. Wenn es schwenkbar wär, könnte es funktionieren.
:mammut2:
lG
hugo
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 799
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon Blattspitze » 28.04.2011 13:02

... beachtet auch die Darstellung unten links!
Bild
Quelle:http://www.teara.govt.nz/files/a6006enz.gif
"... . Von beiden war Schuchhardt sicherlich der Gebildetere und Geistvollere, auch Weltgewandtere, wie das gelegentlich im Vergleich von Museumsdirektoren und Universitätsprofessoren zu beobachten ist." G. Körner (ehem. Museumsdirektor)
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2027
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon hugo » 28.04.2011 13:22

Danke, das ist schon klarer und der Schlagwinkel einstellbar. Die Kombination mit dem Abbrennen gefällt mir auch.

:idea: :idea: :idea:
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 799
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Maori-Dechsel

Beitragvon ulfr » 28.04.2011 22:16

Die grundguten Ergersheimer werden 2012 in Scharen strömen, um DAS zu sehen, und auf dem Weg vom Dorf zum Wald wird ein Eichhörnchen von Ü-Wagen zu Ü-Wagen springen können, ohne den Boden zu berühren.
Wer ist dabei ...
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4507
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Nächste

Zurück zu Holzbearbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste