Pferde, Pferde, Pferde ...

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Dago

Pferde, Pferde, Pferde ...

Beitragvon ulfr » 25.11.2019 18:23

Paläolithische Höhlenmaler malten am liebsten Pferde, lange bevor Pferde domestiziert wurden:

https://www.sciencealert.com/for-some-c ... out-horses

Originalstudie leider nur gegen vier Hände voll Schnecken aus dem Pariser Becken oder Muscheln aus der Bretagne erhältlich:

https://www.sciencedirect.com/science/a ... 9X19301932

Mammuts, Höhlenlöwen und Nashörner wurden nie domestiziert.
Rentiere niemals gemalt ...
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"

Joan Baez "Dark chords on a big guitar"
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4850
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Pferde, Pferde, Pferde ...

Beitragvon Blattspitze » 25.11.2019 19:45

ulfr hat geschrieben:Rentiere niemals gemalt ...

Det is nich` korreggt, selten zwar, aber es gibt z.B. Wunderschöne aus Font de Gaume:
Bild
https://www.donsmaps.com/fontdegaume.html
Aus Ulfr`s link:
"In fact, a study in 2012 found that prehistoric humans were better at drawing horses than modern artists." !!!
"Die Woche fängt gut an."
Karl Kneißl (bayrischer Wilderer und Räuber, - nach der Verkündung seines Todesurteils)
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2283
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Pferde, Pferde, Pferde ...

Beitragvon ulfr » 26.11.2019 13:10

Hast ja recht ...

Ich finde die Studie momentan nicht, aber aus ihr ging damals hervor, dass grundsätzlich die eiszeitlichen Künstler die Proportionen und Haltungen der Tiere damals so genau wiedergegeben haben, dass erst im Realismus des 19. Jhd. wieder Vergleichbares erreicht wurde.
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"

Joan Baez "Dark chords on a big guitar"
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4850
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Kunst

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast