Künstlerwerkstatt 100.000BC

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Dago

Künstlerwerkstatt 100.000BC

Beitragvon Fridolin » 14.10.2011 10:03

Die älteste Malerwerkstatt der Welt
Forscher finden Hinweise auf Ockerverarbeitung vor 100.000 Jahren
In Südafrika haben Archäologen einen sensationellen Fund gemacht: In der Blombos-Höhle an der Südküste stießen sie auf zwei Schalen von Meeresschnecken, die ganz offensichtlich für die Verarbeitung und Aufbewahrung von Ocker, eisenhaltigem rötlich-gelbem Gestein, genutzt wurden – und zwar vor etwa 100.000 Jahren. Damit sind sie fast 40.000 Jahre älter als alle anderen bisher bekannten ähnlichen Funde, sagt das Team, das aus südafrikanischen, norwegischen, französischen und australischen Forschern besteht. Ausgegraben hatten die Wissenschaftler die Schalen bereits vor drei Jahren, die Analysen und Datierungen waren jedoch ziemlich aufwendig. Deren Ergebnisse seien dann aber so eindeutig gewesen, dass es für Studienleiter Christopher Henshilwood nur eine einzige Interpretationsmöglichkeit gibt: Es handelt sich bei der Höhle um die älteste bekannte Malerwerkstatt der Menschheit.
http://www.wissenschaft.de/wissenschaft ... 14376.html

Primärquelle:
http://www.sciencenews.org/view/generic ... _unearthed
Es lebe die deutsch-bandkeramische Freundschaft!
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 20:11
Wohnort: Franconia

Re: Künstlerwerkstatt 100.000BC

Beitragvon hugo » 16.11.2011 00:05

Das ist der letzte Stand dazu. Die verzierten Ockerblöcke sind auch unikat.
http://www.bbc.co.uk/news/science-environment-15257259

:rhino:

hugo
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 812
Registriert: 22.03.2011 15:08
Wohnort: St. Pölten


Zurück zu Kunst

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron