Ältester Schmuck der Menschheit gefunden

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Dago

Ältester Schmuck der Menschheit gefunden

Beitragvon Fridolin » 08.07.2009 20:20

Ältester Schmuck der Menschheit gefunden

Bei Ausgrabungen in Marokko ist nach Angaben von Archäologen um Nick Barton von der University of Oxford der bislang älteste Schmuck der Menschheitsgeschichte gefunden worden. Es handele sich um nur fingernagelgroße, perforierte und teilweise mit rotem Ocker verzierte Nassarius-Muscheln, wie das Römisch-Germanische Zentralmuseum in Mainz mitteilte. Wissenschaftler seien in der Grotte des Pigeons bei Taforalt in Marokko, ein UNESCO-Weltkulturerbe, auf die Stücke gestoßen.

http://www.wissenschaft-online.de/artikel/1000612
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 20:11
Wohnort: Franconia

Beitragvon hunasiensis » 11.07.2009 12:36

Danke für die wichtige Meldung. Halte ich für sensationell; immerhin älter als Blombos. Wenn mal diese Schnecke nur nicht aus den oberen Schichten nach unten durchgerutscht ist. Doch dazu werden wir in einer hoffentlich bald erscheinenden Publikation mehr erfahren.

Hier der Link to Nick Bartons Projekt:
http://www.dbp.ox.ac.uk/NB%20Projects%20EFCHED%201.htm
hunasiensis
 
Beiträge: 221
Registriert: 07.12.2005 01:16
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fridolin » 11.07.2009 22:47

Na ja, es scheint sich ja um mindestens 11 Exemplare zu handeln. Die werden nicht alle von jüngeren Sedimenten in die Fundschicht gerutscht sein. Demnach spricht die Wahrscheinlichkeit für das vorgeschlagene Alter.

Aber Du hast es richtig erkannt, Arne: Wie man auf den ersten Blick sehen kann handelt sich um Schnecken und nicht um Muscheln, wie vom RGZM fälschlicherweise behauptet (s.a. die Pressemitteilung des RGZM http://idw-online.de/pages/de/news32510), peinlich, peinlich...

Viele Grüße

Fridolin
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 20:11
Wohnort: Franconia


Zurück zu Kunst

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast