Tisch gesucht

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris

Tisch gesucht

Beitragvon ulfr » 22.11.2010 15:30

Werte Gemeinde,

wer hat Infos/Publikationen/Zeichnungen o.ä. von einfachen Tischen bzw. wo wurde der älteste Tisch gefunden bzw. gibt es irgendwo aus der UFG einen Tisch-Fund?

Wie immer dankbar für alles
ULFR
"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5016
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Blattspitze » 22.11.2010 16:02

Du suchst sicher hölzerne Tische, oder?
Ansonsten wäre mein Such-Tip Skara Brae:

http://de.wikipedia.org/wiki/Skara_Brae
Bild
"Das beste Mittel um die Angst zu lindern, ist die Hoffnung, das Gott Sinn für Humor hat." Nicolás Gómez Dávila
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2421
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Beitragvon ulfr » 22.11.2010 16:26

Danke! Aber es geht um hölzerne Tische, egal welche Zeitstellung. Die römischen (Beistell)Tischchen kenne ich, es geht mehr um einen Schragen (Böcke, Holzplatte) bzw. einen auf- und abbaubaren (biologisch :D ) Tisch.
"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5016
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Thomas Trauner » 23.11.2010 10:09

Ich hab da was im Kopf....es gibt kleine Tonmodelle aus "Jugoslawien", neolithisch, ca 3.500. Stühle und kleine Tische. Beide sehen völlig "normal" aus. Stühle mit Lehnen, die Tische vierbeinig, wie kleine "Couchtische"...ich muß nur das Foto finden, ist in irgendeinem Katalog....

Ansonsten: Situlenabbildungen.

Thomas
Thomas Trauner
 

Beitragvon Claudia » 23.11.2010 11:58

Wenn die Zeit egal ist, hätte ich hier was:

http://www.medievaltymes.com/courtyard/ ... tm16vb.gif

Das ist aus der sogenannten Maciejowski-Bibel aus dem 13. Jh. nach Chr.

Sorry, daß das ein so gruseliges Bild ist, aber bei praktisch allen weniger gruseligen ist ne Tischdecke drauf, so daß man die Konstruktion nicht sieht.

Bilder mit Böcken gibts aus dem 14. Jh., in einer englischen Handschrift, ich komm aber grad nicht drauf in welcher.

Bei den germanischen Funden von der Nordsee gibts noch flache Tischchen, die sind aber alles andere als einfach, weder in Konstruktion noch Verzierung.
Claudia
 
Beiträge: 531
Registriert: 06.12.2005 11:12
Wohnort: Dresden

Beitragvon Beate » 23.11.2010 13:32

Es gibt ein niedriges Tischchen in einem Frauengrab in Hoerning. DK, 11. Jhd. n. Chr.
In Elisenhof (8. Jhd. n. Chr. ) gibt es Holzböcke, da könnte man eine Tischplatte auflegen.


Sicher aber alles zu spät für dich. :wink:
Beate
 

Beitragvon Blattspitze » 23.11.2010 14:16

Wie definieren wir "Tisch" denn funktional?
"Das beste Mittel um die Angst zu lindern, ist die Hoffnung, das Gott Sinn für Humor hat." Nicolás Gómez Dávila
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2421
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Nils B. » 23.11.2010 15:50

Wenn die Zeitstellung schon egal ist: Es gibt da ein hübsches Tischchen welches in einem Körpergrab/Gräberfeld Wremen gefunden wurde. Gefertigt aus Birke und Bergahorn, ca. 20cm hoch und 72.5cm lang, datiert aufs 4. Jhd.n.
Finde nur leider kein Bild online davon...
***
Germanisch depressiv und bisweilen leicht erkeltet
Benutzeravatar
Nils B.
 
Beiträge: 1003
Registriert: 26.08.2007 12:47

Beitragvon Bullenwächter » 23.11.2010 15:54

Oder Tische aus Oberflacht, Trossingen Grab 58 etc... aber diese haben alle, ebenso wie die Im-Bett-Frühstücks-Tischchen aus Wremen eingesetzte Beine.
Zuletzt geändert von Bullenwächter am 23.11.2010 15:59, insgesamt 1-mal geändert.
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1492
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Claudia » 23.11.2010 15:57

Nils, das Wremener Tischchen ist aber alles andere als "einfach". Dieses und ein weiteres meinte ich oben.
Claudia
 
Beiträge: 531
Registriert: 06.12.2005 11:12
Wohnort: Dresden

Beitragvon Bullenwächter » 23.11.2010 16:01

Hier das Tischchen aus dem Mädchengrab von der Fallward:

http://www.burg-bederkesa.de/archburg/z ... _gr17.html
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1492
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Nils B. » 23.11.2010 16:13

Hallo Claudia,
dachte mir, wenn Ulfr schon nach "hölzerne[n] Tische, egal welche Zeitstellung" fragt, wollte ich mal alles in den Topf schmeißen, was es zu dem Thema gibt.
Vielleicht ist es hilfreich. Wenn nicht ergibt es zumindest eine schöne und übersichtliche Materialsammlung :)
***
Germanisch depressiv und bisweilen leicht erkeltet
Benutzeravatar
Nils B.
 
Beiträge: 1003
Registriert: 26.08.2007 12:47

Beitragvon ulfr » 23.11.2010 20:29

Genau! Mir ist mit allem gedient, und danke erstmal an alle.

@Blattspitze: es geht um das Prinzip Tisch, Auftischen/Abtischen, deshalb meine Idee mit dem Schragen - aufbauen, decken, Paaaty, abdecken, zusammenklappen
Das Ding sollte einfach sein und zusammensteck/setzbar. Deshalb kommen all die Frühstückstischle nicht so richtig infrage, denn ich vermute, dass die Beine dort eingezapft und verleimt sind, zudem sind die zu niedrig ...

Zeitstellung irgendwo zwischen BZ und FrüMi (sorry, aber das hab nicht ich mir ausgedacht :D )
"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5016
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Roland L. » 23.11.2010 21:29

Hallo,

es gibt da noch vier Tischchen aus dem 4-5Jh. v.Chr. aus einem Kurgan aus Pazryrik. (Rudenko 1951)

Die Tischchen haben gedrechselte Beine.

Genaueres gibts bei Barbara Grodde.


gruß,
Roland
Roland L.
 

Beitragvon Beate » 23.11.2010 22:27

ulfr hat geschrieben: zudem sind die zu niedrig ...



Die waren aber damals aus guten Grund so niedrig. :wink:
Beate
 

Nächste

Zurück zu Möbel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron