Klapphocker aus der Bronzezeit ?

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris

Beitragvon Chris » 28.02.2008 13:34

es handelte sich übrigens NICHT um einen Vortrag durch Studentinnen!

Birte Meller, M.A. ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Tosca Friedrich, M.A. Lehrbeauftragte am Institut für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie der Uni HH.....

beide haben ein Promotionsvorhaben laufen zum Thema " Schöner Wohnen in der Steinzeit":

http://www.uni-hamburg.de/Wiss/FB/09/Ar ... lfried.htm
Me transmitte sursum, Caledoni!
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2006 10:52
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Metellvs » 29.02.2008 12:49

So, ich habe ihn endlich gefunden.
Der Artikel:
Erhard Cosack,
Überlegungen zu Möbeln aus den völkerwanderungszeitlichen Gräbern von Wremen, Ldkr. Cuxhaven (Niederssachsen).
Arch.Korrbl. Jahrg. 26, 1996, Heft 4, 4. Quartal,
S.501 - 505.
Erhard Cosack arbeitet im Niedersächsischen Landesverwaltungsamt am Institut für Denkmalpflege.
Und nachlesen müßt Ihr ihn in der Bibliothek, wegen Copyright und so.
Zuletzt geändert von Metellvs am 29.02.2008 16:52, insgesamt 2-mal geändert.
Metellvs
 

Beitragvon ulfr » 29.02.2008 13:09

Chris hat geschrieben:" Schöner Wohnen in der Steinzeit"


Publish or parish!
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5016
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon S. Crumbach » 29.02.2008 18:13

Nachlesen geht auch bei uns - mit Tee und Keksen .....
S. Crumbach
 

Beitragvon Metellvs » 29.02.2008 19:00

Was meinst Du denn zu seiner Theorie Sylvia?
Metellvs
 

Beitragvon S. Crumbach » 29.02.2008 19:13

Ich lese den Artikel nochmal und melde mich dann .....
S. Crumbach
 

Vorherige

Zurück zu Möbel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron