Beinbergen

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Dago, S. Crumbach

Re: Beinbergen

Beitragvon Medusa » 18.11.2011 22:24

Was empfiehlst Du denn für die Dame um die 40??? :Dachsfrage:
Medusa alias Svenja G.
Benutzeravatar
Medusa
 
Beiträge: 287
Registriert: 18.12.2005 20:37
Wohnort: Nijswiller, Zuid-Limburg, NL

Re: Beinbergen

Beitragvon Dago » 18.11.2011 23:18

Wenn man das Rheinmain Gebiet nimmt, eine Region mit hoher Bergendichte, würde ich nach den Gräbern für Bz C folgende Schmuckkombi wählen: Radnadeln, Halsschmuck aus Scheibenanhängern oder Gürtel mit Brillenspiralen und Kette aus Bernstein mit oder ohne Spiralröllchen, Scheibenanhänger und Brillenspiralen kommen nie zusammen vor, Spiralarmbänder oder Armringe. In anderen Regionen sieht das natürlich anderst aus, z. B.Südthüringen, Oberpfalz, wo keine Beinbergen getragen werden, oder Südbayern wo Beinbergen selten sind. Das ist immer von der Zeit und Region abhängig, so Pauschal kann man eigendlich nicht empfehlen.
Grüsse
Thorsten Seifert
Man kann aus Geschichte nur lernen

Neue Erkenntnise entstehen nur durch das Studieren von Funden
Benutzeravatar
Dago
 
Beiträge: 565
Registriert: 09.11.2007 20:53
Wohnort: Mainaschaff / Unterfranken

Re: Beinbergen

Beitragvon Medusa » 18.11.2011 23:27

Klingt aber alles nach schön viel Schmuck :D Das läßt das Herz einer jeden Frau höher schlagen :wink:
Könntest Du Püppi auch mal in so einem Outfit wie oben beschrieben ausstatten und dann ein Bild davon hier einstellen?
Medusa alias Svenja G.
Benutzeravatar
Medusa
 
Beiträge: 287
Registriert: 18.12.2005 20:37
Wohnort: Nijswiller, Zuid-Limburg, NL

Re: Beinbergen

Beitragvon Dago » 01.05.2012 19:40

Bild
picture hosting

Hier eine Beinberge Typ Regelsburg. Diese Art von Berge war vöm Kapatenraum bis an die Obere Donau verbreitet. Datierung BZ B
Grüsse
Thorsten Seifert
Man kann aus Geschichte nur lernen

Neue Erkenntnise entstehen nur durch das Studieren von Funden
Benutzeravatar
Dago
 
Beiträge: 565
Registriert: 09.11.2007 20:53
Wohnort: Mainaschaff / Unterfranken

Re: Beinbergen

Beitragvon Dago » 20.10.2012 00:35

Beinberge Typ Wollmersheim, die jüngsten im Rheinmaingebiet ( und größten) Ha A2

Bild
image
Grüsse
Thorsten Seifert
Man kann aus Geschichte nur lernen

Neue Erkenntnise entstehen nur durch das Studieren von Funden
Benutzeravatar
Dago
 
Beiträge: 565
Registriert: 09.11.2007 20:53
Wohnort: Mainaschaff / Unterfranken

Vorherige

Zurück zu Schmuck & Accessoirs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron