Drachenfibel

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Dago, S. Crumbach

Drachenfibel

Beitragvon Segestes » 02.08.2011 15:38

Mein neustes Werk, es basiert auf eine Fibel aus dem British Museum, ist also romano-british datiert spätes erstes Jahrhundert bis ins zweite Jahrhundert hinein.
Fibel ist aus Bronze, mit rote und blaue Emaileinlagen.
Ist die letzte von insgesamt vier Drachenfibeln die das British Museum hat, die ich repliziert habe.
Bild
Segestes
 

Re: Drachenfibel

Beitragvon Bullenwächter » 02.08.2011 16:10

Schick! Echt Schick!
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1407
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Holsatia

Re: Drachenfibel

Beitragvon ulfr » 02.08.2011 17:01

Sauber!!
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4504
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Drachenfibel

Beitragvon KatrinA » 02.08.2011 17:41

Ooooooooh! *schwärm*

:matrone:
KatrinA
 

Re: Drachenfibel

Beitragvon Segestes » 02.08.2011 19:50

Vielen Dank für das Lob!
Dieser Fibeltyp hat auf jedenfall für die frühen kaiserzeitliche Fibeln so ziemlich
die verbogensten Nadeln die ich bis jetzt gesehen habe.
Die Fibel ist übrigens zierlicher als sie auf dem Bild wirkt da sie gerade knappe
60mm lang ist.
Segestes
 

Re: Drachenfibel

Beitragvon Dago » 02.08.2011 22:08

Sehr schöne Arbeit
Grüsse
Thorsten Seifert
Man kann aus Geschichte nur lernen

Neue Erkenntnise entstehen nur durch das Studieren von Funden
Benutzeravatar
Dago
 
Beiträge: 565
Registriert: 09.11.2007 20:53
Wohnort: Mainaschaff / Unterfranken

Re: Drachenfibel

Beitragvon Manu » 03.08.2011 18:05

Richtig schön !

Weiß man eigentlich was der Drache da auf dem Kopf hat :oops:
Ich meine ist das irgendwas "königliches" oder so? Wißt ihr da was? Würd mich echt interessieren.
Manu
 

Re: Drachenfibel

Beitragvon Segestes » 03.08.2011 18:32

Naja also ich würde das als Ohren ansprechen, die sehen bei allen ähnlich aus, nur diese Variante hat emaillierte Ohren.
Segestes
 

Re: Drachenfibel

Beitragvon Manu » 03.08.2011 19:13

Wer Ohren hat zu hören ... Danke :D
Manu
 


Zurück zu Schmuck & Accessoirs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast