Venezianische Perlen in Alaska

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris, Dago

Venezianische Perlen in Alaska

Beitragvon Blattspitze » 13.02.2021 23:30

Und zwar vor Kolumbus:
"Über den Landweg war Schmuck aus Venedig offenbar bis nach Alaska verfrachtet worden. Nur das letzte Stück über die Beringstraße legten die Perlenliebhaber per Boot zurück. Irgendwann zwischen 1400 und 1480."
https://www.spektrum.de/news/venezianis ... us/1834501
Archäologen-Phänotypen, Folge 29:
Altsteinzeit-Spezialist aus den 90ern: Khaki-Anglerweste über kariertem Hemd. Funktionales Äußeres mit leichtem Ansatz ins Ungepflegte, könnte jederzeit aus dem Flugzeug abspringen, Knie mit Höhlenlehm-Flecken ...
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2429
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Venezianische Perlen in Alaska

Beitragvon Trebron » 16.02.2021 21:45

Ob sich der Marco Polo verlaufen hat und die Perlen von ihm stammen ?
könnte ja auch sein, dass die Datierung der Perlen nicht stimmt ?
200 Jahre Unterschied ???

https://de.wikipedia.org/wiki/Marco_Polo

Aber was schreibe ich da, bin ja kein Arschäologe :5: :2:
Irren ist ja so menschlich, siehe Stonehänge und die Pizza von Nebra :-)



:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 2009
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch


Zurück zu Schmuck & Accessoirs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste