Kopfschmuck Grundfeld

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris

Kopfschmuck Grundfeld

Beitragvon Dago » 21.02.2010 01:04

Nachbau Versuch des Kopfschmucks des Grabes 23 vom Gräberfeld Grundfeld in Oberfranken

Bild

Bild

Bild

Bild
Grüsse
Thorsten Seifert
Man kann aus Geschichte nur lernen

Neue Erkenntnise entstehen nur durch das Studieren von Funden
Benutzeravatar
Dago
 
Beiträge: 568
Registriert: 09.11.2007 20:53
Wohnort: Mainaschaff / Unterfranken

Beitragvon Chris Haubold » 11.07.2010 08:26

Schön gemacht, aber könnte es nicht ein das dass Wellenblech ursprünglich direkt am dem Kopf flach auflag, die Wellen also erst nachträglich entstanden?
Chris Haubold
 

Beitragvon Hans T. » 11.07.2010 12:46

Wie nachträglich? Und es ist ja nicht das einzige Blech in dieser Form. Der Zufall wäre zu gross, dass alle die selbe nachträgliche (wodurch auch immer) Verformung durchgemacht hätten.

H
"Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluß stellt sich dann heraus, daß alles ganz anders war."
Benutzeravatar
Hans T.
 
Beiträge: 1599
Registriert: 06.12.2005 00:31
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Steve Lenz » 11.07.2010 13:07

Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3162
Registriert: 05.12.2005 15:18

Beitragvon Chris Haubold » 12.07.2010 11:54

Okay dann nehm ich das ganz schnell zurück, hatte irgendwie gedacht es gab nur eins davon, naja Asche über mein Haupt. :oops:
Chris Haubold
 

Beitragvon Dago » 12.07.2010 20:04

Es gibt auch noch ein paar von anderen Fundstellen in der Region, wie Schönbrunn, Memmelsdorf. Interessant ist das man bei den Blechen eine Chronologische Entwicklung nachvollziehen kann, Das Blech aus Grundfeld BA 1 ist das älteste und liegt laut Nadel in der Stufe BZ D, dann Memmelsdorf , Übergang BZ D / HA 1, danach Grundfeld RA 13, Fst 23, Schönbrunn und als jüngstes Fst 96, Übergang A2 / B Stufe ( Die HA D Stufe Bleche aus Thüringen und Unterfranken mal nicht beachtet).
Es sieht so aus als ob immer nur 1 Frau der Region diese Art Kopfschmuck getragen hat.
Grüsse
Thorsten Seifert
Man kann aus Geschichte nur lernen

Neue Erkenntnise entstehen nur durch das Studieren von Funden
Benutzeravatar
Dago
 
Beiträge: 568
Registriert: 09.11.2007 20:53
Wohnort: Mainaschaff / Unterfranken


Zurück zu Kopfbedeckungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast