Seilerei in der Steinzeit

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr

Re: Seilerei in der Steinzeit

Beitragvon Blattspitze » 05.02.2020 13:50

Klasse Zoltan, plausibler Erklärungsansatz für die Artefakte. Jetzt noch ein Experiment zum Vergleich der mögl. Spuren, die beim "Einbrechen" von Rohhautschnüren entstehen?
„Die völlige praktische Bedeutungslosigkeit all dessen, worüber er Bescheid wusste, machte den Erwerb dieser Art von Wissen umso lohnender.“
R. Scruton
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2239
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Seilerei in der Steinzeit

Beitragvon TZH » 07.02.2020 19:11

Ja das wäre toll!
Benutzeravatar
TZH
 
Beiträge: 680
Registriert: 28.02.2008 17:01
Wohnort: Domoszló, Ungarn

Vorherige

Zurück zu Museale (und andere) Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron