Auftaktlager vom 08.-10.05.15 in D-87672 Roßhaupten

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, S. Crumbach

Auftaktlager vom 08.-10.05.15 in D-87672 Roßhaupten

Beitragvon Viator » 24.02.2015 15:31

Das Handwerkerlager ist ein privates Lager - Wochenende mit Selbstversorgung.

Das frühste mögliche Zeitalter ist die Urgeschichte bzw.Steinzeit.
Das späteste mögliche Zeitalter ist das 15. Jht. a.D.

In diesem zeitlichen Rahmen ist jede Darstellerin und jeder Darsteller herzlich willkommen, der mit uns gemeinsam unter dem Leitsatz "Frieden und gemeinsamer (Epochen übergreifender) Spaß" lagern möchte. Wir können auf Wunsch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Zeltplatz eine "Straße der Zeit" koordinieren und die Gruppen eines Zeitalters nahe bei einander platzieren.

Uns, als Organisation sind Freunde des LARP, des mittelalterlichen Lagerlebens, der lebendigen Geschichtsdarstellung und des Re - enactments gleichermaßen herzlich willkommen.

Feuerholz, Essen und Material für das Handwerk muss bitte selbst mitgebracht werden.

Getränke können zum Teil über die Taverne "zur schwarzen Kirsche" zum Selbstkostenpreis vorbestellt und gekauft werden. Ansonsten organisieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Workshops selbst. Anfragen und Angebote können in der Facebook - Gruppe „Handwerkerlager“ ausgeschrieben werden.

Wir haben Platz für höchstens 70 Personen!

Drei Bitten der Organisation an alle, die teilnehmen wollen:

1.) Zeltplatz:
Wir lagern auf einen Zeltplatz und beachten bitte die Regeln (Platzordnung) des Betreibers.

2.) Eine Bitte an die Eltern & Co:
Achtet auf Eure Kinder und Jugendlichen.

3.) Eine Selbstverständlichkeit:
Jeder achtet bitte während es Lagerns oder Besuches auf den Frieden und den gemeinsamen Spaß.

Der Zeltplatz:
Der Zeltplatz "Mangmühle" im Allgäuer Voralpenland ist ganz vom Wald umgeben, vom Forggensee trennt ihn lediglich die schmale Uferböschung. Er liegt ca. 2 km östlich von Roßhaupten und ist über einen Waldweg auch mit dem Auto erreichbar. Am Platzrand liegt optisch getrennt ein Multifunktionskomplex mit innenliegenden Sanitäranlagen, sowie mit einer Spülmöglichkeit.

Kosten:
Für die Die Teilnahme an diesen Lager fallen die Selbstkosten an, die der Zeltplatz verursacht (3 Euro pro Person und Übernachtung).
Der Betrag wird bei Ankunft an die Organisation bezahlt.

Spendenaktion:
Wir sammeln 2015 vor Ort für den Verein „Klinikclowns e.V.“ Wer möchte, darf zusätzlich etwas in die Spendenbox geben.

Anmeldung:
Eine Zusage / Teilnahme auf FB reicht LEIDER NICHT aus! (groß geschriebenes ist bitte nicht gebrüllt)
Bitte schickt Eure verbindliche Anmeldung per Email an handwerkerlager@lebendige-geschichten.de. Wer andere Personen mit anmeldet, der bezahlt auch Ihre Übernachtungen.

Wir benötigen folgende Angaben:
… Den Namen Eurer Gruppe oder Eures Lagers.

… Die Anzahl der lagernden Personen.

… Den Namen des Ansprechpartners (w/m) und eine Rufnummer für den Notfall.

Wir bieten ein maximales Kontingent von 50 Plätzen.

Datenschutz:
Eure Daten aus der Anmeldung werden vertraulich behandelt, für interne Zwecke gespeichert und nicht an Dritte Personen weiter gegeben.

Tagesbesucher:
Buchen bitte bei der Anmeldung eine Übernachtung.
Diese kostet 3 Euro. Ob Ihr über Nacht auf dem Zeltplatz bleibt oder zu Hause schlaft ist Euch überlassen.

Viele Grüße,

Christian / Tristan von den Viatores ad Orbem.

PS - für Facebook - Nutzer:
Unsere Seite: https://www.facebook.com/handwerkerlager
Unsere Veranstaltung auf FB mit akutellen Informationen: https://www.facebook.com/events/775441999212000/
Viator
 

Re: Auftaktlager vom 08.-10.05.15 in D-87672 Roßhaupten

Beitragvon Viator » 26.02.2015 23:42

Es ist zeit einige erfreuliche Veränderungen bekannt zu geben...

Die Seite:
Wir haben uns entschieden dem Kind bzw. dem Lager einen anderen Namen zu geben. Diese Seite trägt ab sofort den Namen der Gruppe tragen. Die "Viatores ad Orbem" (lat. die Wanderer zwischen den Welten") um der Herkunft der Vielfalt der Zeitalter und den unterschiedlichen Interessen des Einzelnen einen gemeinsamen und angemessenen Namen zu geben.

Zum Handwerkerlager:
Das Lager auf der Mangmühle wird in "Auftaktlager 2015" umbenannt. Das bedeutet, das Du/ Ihr nicht unbedingt ein Handwerk beherrschen müsst um an diesen Lager teil zu nehmen! Das wichtigste an diesem geplanten Wochenende ist der Lagerfrieden und der gemeinsame Spaß an unserem Hobby; der lebendigen Geschichtsdarstellung von der Steinzeit bis in das späte Mittelalter. Am Konzept mit den freiwilligen Workshops verändert sich nichts.

Zu den Workshops auf dem Auftaktlager 2015:
Jede Person, die teilnimmt darf Ihr handwerkliches Wissen aus freien Stücken an andere Teilnehmer weiter geben. Die Organisation kann und möchte niemanden zu der Teilnahme an einen handwerklichen Workshop zwingen.

Das wichtigste ist und bleibt der Lagerfrieden und der gemeinsame Spaß an unserem Hobby. Bei weiteren Fragen zum Auftaktlager oder zu der Gruppe stehen wir Euch gerne zu Eurer Verfügung.

Herzlich,
Tristan
Viator
 


Zurück zu Museale (und andere) Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron