Preisverleihung Minden Marketing

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, S. Crumbach

Preisverleihung Minden Marketing

Beitragvon S. Crumbach » 13.08.2012 09:43

http://chronico.de/magazin/geschichtssz ... in-minden/

http://www.minden-erleben.de/tourismus/ ... ormationen

Zitat: "Natürlich könnten auch eine Universität, das Kulturministerium eines Landes oder der Museumsverband einen solchen Preis ausloben. Sie haben es nicht getan. Für die Mindener lag eine solche Initiative durchaus nahe. Sie werden gegen den Willen der Szene allerdings keinen Erfolg haben. Kurz: Die Darsteller selbst haben es in der Hand."

Für mich stellt sich die Frage:
Marketingkonzept holt nach was von "von der Amts- und Staatssgeschichtsschreibung" nicht getan wurde - und was damit nötig wäre?

Vielleicht ist es interessant zu verfolgen was sich in Minden - mit Terminüberschneidung zur EXAR Tagung - an Impulsen ergibt.
"Werd ich auch halb nur gelehrt, bin ich doch doppelt vergnügt."
Erotica Romana V, J.W. von Goethe
Benutzeravatar
S. Crumbach
Site Admin
 
Beiträge: 1111
Registriert: 06.12.2005 10:30
Wohnort: Duisburg

Re: Preisverleihung Minden Marketing

Beitragvon Hans T. » 13.08.2012 11:53

Darf man da auch als Strassenbahnfahrer, Nordbayern, ca 1985 oder Rettungssanitäter, bayerisch, 1975 oder Demonstrant, Wackersdorf, 1983 teilnehmen oder Betriebswirtschaftsstudent, fränkisch, 1977 ? Bekomme ich superauthentisch hin!
"Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluß stellt sich dann heraus, daß alles ganz anders war."
Benutzeravatar
Hans T.
 
Beiträge: 1600
Registriert: 06.12.2005 00:31
Wohnort: Nürnberg

Re: Preisverleihung Minden Marketing

Beitragvon Segestes » 15.08.2012 09:55

Hört sich sehr nach einer PR-Aktion an, nach dem es ärger gab mit der Namensähnlichkeit "IRM"

da kann man nur sagen wenn die das nötig haben.......
Segestes
 


Zurück zu Museale (und andere) Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste