R.I.P. Linda Owen

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris, ulfr

R.I.P. Linda Owen

Beitragvon LS » 08.03.2021 15:59

Leider errreichte mich heute die traurige Nachricht, dass Linda Owen im Alter von 69 Jahren am 26. Februar verstorben ist. Viele von uns kannten sie als eine der ersten, die an deutschen Unis Kurse in experimenteller Archäologie angeboten und mit Herz und Leidenschaft vermittelt hat. Die Traueranzeige wurde heute auch auf die Website der Ur- und Frühgeschichte Erlangen gestellt, wo sie vor einigen Jahren eine Vertretungsprofessur hatte.
https://www.uf.phil.fau.de/

R.I.P. Linda.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 924
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: R.I.P. Linda Owen

Beitragvon Blattspitze » 08.03.2021 17:59

Danke für die wenn auch traurige Information, Leif.
Sonne auf Ihrem Weg, R.I.P.

(Vielleicht können wir diese Nachricht besser in einem öffentlichen Fred posten?)
"Das beste Mittel um die Angst zu lindern, ist die Hoffnung, das Gott Sinn für Humor hat." Nicolás Gómez Dávila
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2419
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: R.I.P. Linda Owen

Beitragvon LS » 08.03.2021 19:59

Kann meinetwegen nach öffentlich verschoben werden, wenn das ein Admin machen will.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 924
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: R.I.P. Linda Owen

Beitragvon ulfr » 11.03.2021 10:09

Done ...

R.I.P. Linda

Was wieder mal deutlich macht, dass man Dinge nicht aufschieben sollte. Ich wollte eigentlich demnächst ein Interview mit ihr für EXARC machen, eben weil sie zu den Urgesteinen der ExpArch zählt.
"Am gefährlichsten ist die Weltanschauung derer, die nie die Welt angeschaut haben."
(wird Alexander v. Humboldt zugeschrieben)
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 5012
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Experimentelle Archäologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste