20 Jahre Erfahrung: wikingerzeitlicher Bronzeguss

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, S. Crumbach

20 Jahre Erfahrung: wikingerzeitlicher Bronzeguss

Beitragvon Roeland Paardekooper » 15.11.2018 13:05

Anders Söderberg, einer der erfahrensten Archäometallurgiker und Low-Tech-Bronze-Giesser aus Schweden, hat gerade ein wirklich großes Bericht über wikingerzeitliche Bronzeguss und Formenbau im EXARC-Journal veröffentlicht:

https://exarc.net/issue-2018-4/at/viking-jewellery-mould-making-experimental-and-reconstructive-aspects
Unsere Arbeit ist ernsthaft, aber wir brauchen nicht Ernsthaft zu sein wenn wir arbeiten" (our work is serious but we don't need to be serious while working)
Benutzeravatar
Roeland Paardekooper
Site Admin
 
Beiträge: 457
Registriert: 08.03.2008 23:09
Wohnort: Leiden

Re: 20 Jahre Erfahrung: wikingerzeitlicher Bronzeguss

Beitragvon ulfr » 19.11.2018 18:41

Das EXARC-Journal ist sowieso immer voller spannender Artikel!
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4526
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: 20 Jahre Erfahrung: wikingerzeitlicher Bronzeguss

Beitragvon Flintstone » 20.11.2018 11:54

Eine spannende, gute Darstellung mit sehr guten Bildern. Als Kenner der Materie vergebe ich 10 Ötzibeile!
:axt: :axt: :axt: :axt: :axt: :axt: :axt: :axt: :axt: :axt:
Benutzeravatar
Flintstone
 
Beiträge: 49
Registriert: 02.06.2013 10:44
Wohnort: Flensburg


Zurück zu Experimentelle Archäologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast