Archäologisches Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, S. Crumbach

Re: Archäologisches Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern

Beitragvon ulfr » 08.08.2018 11:42

Lohnt auf jeden Fall. Minuspunkte: zu dunkel, unübersichtlich, zuwenig Flint, teilweise unterseeische Fundpräsentation, Texte nicht lesbar, mangelhafte Ausleuchtung. Etwas weniger in der Masse und etwas mehr in der Qualität hätten gut getan. Fans der Metallzeiten kommen voll auf ihre Kosten. Soweit in der gebotenen Kürze, mehr demnächst in der AiD
"Wo die Fahnen wehen, ist der Verstand in der Trompete."
Russisches Sprichwort
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4682
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Archäologisches Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern

Beitragvon Blattspitze » 10.08.2018 09:24

Moesgaard scheint nunmehr als eine Art "Goldstandard" für archäologische Museen eingeschätzt zu werden, M-V - Kulturministerin und Landesarchäologe werden hier enthusiastisch zitiert (der mitgereiste Finanzminister hatte wohl nichts zitierenswertes gesagt):
https://www.abendblatt.de/region/meckle ... getan.html
Eröffnung 2020?:
https://www.kultur-mv.de/kunst-kultur/g ... useum.html
"Anscheinend kommen wir immer mehr zu einer Situation, wo keiner für das verantwortlich ist, was er selbst tut aber wir alle für das verantwortlich sind, was andere tun." T. Sowell
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2146
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Archäologisches Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern

Beitragvon LS » 22.08.2018 18:19

Hab´s letzte Woche besucht. Mir war es auch zu dunkel und die Tour mit mehreren Schleifen durch den Eingangsbereich zu unübersichtlich, kein richtiger Rundgang. Die Architektur fand ich dagegen ganz schick, diese schiefe Dachebene etc.

Gruß L
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 922
Registriert: 17.06.2009 11:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Archäologisches Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern

Beitragvon Blattspitze » 05.02.2019 12:29

Oh oh, sieht erstmal nicht gut aus, Kosten explodieren, Kabinettsvorlage geht retour in die Ministerien, mindestens verzögert sich alles:
https://www.svz.de/regionales/mecklenbu ... 12737.html
"Anscheinend kommen wir immer mehr zu einer Situation, wo keiner für das verantwortlich ist, was er selbst tut aber wir alle für das verantwortlich sind, was andere tun." T. Sowell
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2146
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Archäologisches Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern

Beitragvon Blattspitze » 21.05.2019 13:25

Die Stadt Rostock und das Land haben eine Einigung erzielt:
Für das Archäologische Landesmuseum, das am Standort Stadthafen gebaut werden soll, will das Land insgesamt 40 Millionen Euro bereitstellen. Zwar werde das Museum bis zur Bundesgartenschau nicht fertiggestellt werden, es soll aber bereits während der Entstehungsphase für die Gartenbauausstellung genutzt werden.
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... k1216.html
"Anscheinend kommen wir immer mehr zu einer Situation, wo keiner für das verantwortlich ist, was er selbst tut aber wir alle für das verantwortlich sind, was andere tun." T. Sowell
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2146
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Archäologisches Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern

Beitragvon Monolith » 25.05.2019 23:47

Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht. Es ist ja quasi eine unendliche Geschichte. Aber es würde eine gute Basis für die erkrankte Archäologie in M-V allgemein schaffen.
Benutzeravatar
Monolith
 
Beiträge: 79
Registriert: 13.02.2019 22:55
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Museen, Sammlungen & Ausstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron