Fleisch. Jäger, Fischer, Fallensteller

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, S. Crumbach

Fleisch. Jäger, Fischer, Fallensteller

Beitragvon Blattspitze » 11.11.2014 11:23

Wird wohl eine interessante Ausstellung, ich guck`s mir an:
http://www.neanderthal.de/museum-tal/so ... index.html
Bild :neandi:
Indem die Wissenschaft mit Macht und Politik verknüpft wird, wird ihr der Anspruch auf Objektivität entzogen.
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1973
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Fleisch. Jäger, Fischer, Fallensteller

Beitragvon ulfr » 11.11.2014 18:31

Mit Sicherheit, bei DEN beiden Machern! Die Ausstellung "Mit dem Pfeil, dem Bogen ..." aus den 1990ern wurde überarbeitet und erweitert. Ich bin auf jeden Fall da.
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4418
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Fleisch. Jäger, Fischer, Fallensteller

Beitragvon Trebron » 12.11.2014 18:45

ulfr hat geschrieben:Mit Sicherheit, bei DEN beiden Machern! Die Ausstellung "Mit dem Pfeil, dem Bogen ..." aus den 1990ern wurde überarbeitet und erweitert. Ich bin auf jeden Fall da.



Hast Du schon einen Termin dafür ?


:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1896
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Fleisch. Jäger, Fischer, Fallensteller

Beitragvon ulfr » 12.11.2014 19:18

Du hast eine PN :3:
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4418
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Fleisch. Jäger, Fischer, Fallensteller

Beitragvon ulfr » 22.11.2014 12:40

War gestern auf der Eröffnung - Blattspitze, wir haben uns anscheinend nur um Minuten verpasst, sowas blödes! Wir standen vor Köln im Stau und waren erst um 19.00 da ...
Auf jeden Fall sehenswert, wunderbare Rekos, tolle Aufmachung und vieles zum Mitmachen/Anfassen. Allerdings wäre ich mit einigen Flintobjekten etwas vorsichtiger gewesen, die sind mir allzu offen zugänglich montiert - wenn es jemand drauf anlegt, kann er sich ziemlich einfach am eigenen Leib von der Schärfe der Speerspitzen überzeugen. :2:
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4418
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Fleisch. Jäger, Fischer, Fallensteller

Beitragvon Blattspitze » 22.11.2014 16:17

Ja Schade! Ich war etwas früher da, und nachdem ich durchs Neandertal gestreift bin, hat Harm mir die Ausstellung gezeigt und ich bin direkt nach den Reden rausgeflutscht, hatte ja noch einige hundert Kilometer vor mir.
Die Ausstellung ist sehr schön, wunderbare Rekos (Uli`s Einschränkung "Die maximalen Schaftlängen in der Ausstellung korrelieren mit den Innenmaßen des Transportfahrzeuges" war lustig) in Top-Qualität.
Hochinteressant auch der scharfe Blick mit Rekos und vielen äußerst qualitätsvollen Animationen auf die Fallenstellerei, die sich natürlich stark an ethnologischen Vorbildern orientiert. Fallen und ihr ständiges Kontrollieren kommt in unseren Vorstellungen des Paläo- und Mesolithikums viel zu wenig vor. Hat natürlich mit den schlechteren Erhaltungsbedingungen und ihrer Lage abseits der Hauptfundkonzentrationen zu tun. Bestimmte Knochen- und Geweihartefakte könnte man auf ihre Ähnlichkeit mit den Auslösemechanismen hin einmal untersuchen.
Ein seltsames Erfordernis heutiger Zeit ist die Darstellung der Tiere in den Animationen als möglichst Tier-unähnliche geometrische Figuren, um die heutigen zartbesaiteten Seelen nicht zu verletzen, die dennoch im Durchschnitt 65kg Fleisch im Jahr essen. Darüber habe ich auf der Autofahrt nachdenken müssen ...
Die Ausstellung unbedingt besuchen!

Edith: Achtung, nur für gefestigte Naturen:
http://www.vintagetraps.co.uk/wp-conten ... marked.jpg
Wer unter guckle - Bilder "Deadfall Traps" eingibt, bekommt einige Anregungen zu Fallen ...
Indem die Wissenschaft mit Macht und Politik verknüpft wird, wird ihr der Anspruch auf Objektivität entzogen.
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1973
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Museen, Sammlungen & Ausstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron