"hot stuff" im Archäologischen Museum Hamburg

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

"hot stuff" im Archäologischen Museum Hamburg

Beitragvon Blattspitze » 19.11.2019 11:52

«Mit der Schau wollen wir ein Lebensgefühl vermitteln, an das sich zumindest die Älteren noch erinnern», sagte Direktor Rainer-Maria Weiss
https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/i ... mburg.html
https://amh.de/ausstellungen/hot-stuff- ... s-alltags/
„This program is presented as originally created. It may contain outdated cultural depictions.“
(Disney+ Disclaimer)
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2197
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: "hot stuff" im Archäologischen Museum Hamburg

Beitragvon Medivh » 19.11.2019 12:45

Jetzt fühle ich mich auch alt^^ aber schön :)=

Ich hatte auch noch einen Walkmann mit Kasette..., einen Kasettenrekorder, kenne noch Disketen, besitze noch einen Atari (einfach toll, wenn man einen Glotz spielt, einen Glotz als Waffe hat und mit Glötzen andere Glötzer erschießt)

Ich finde die verlorenen Geräusche, wie das Einwählen eines 56k Modems auch toll =)

Coole Sache mit der Ausstellung =)
Alt ist man erst, wenn man zum Archäologen überwiesen wird.

Daniel Richardt M. A.
Volontär beim Landesamt für Denkmalpflege - Baden-Württemberg
Benutzeravatar
Medivh
 
Beiträge: 66
Registriert: 17.04.2019 13:12
Wohnort: Esslingen a. N.

Re: "hot stuff" im Archäologischen Museum Hamburg

Beitragvon ulfr » 20.11.2019 09:45

Die BBC hat ein Archiv mit 16.000 sounds online gestellt:

http://bbcsfx.acropolis.org.uk/

Deutsches Projekt:

https://www.conservethesound.de/
"Es gibt zwei Sorten von Menschen - die, die arbeiten und die, die sich die Lorbeeren für diese Arbeit einheimsen. Großvater sagte mir, ich solle versuchen in der ersten Gruppe zu sein; es gäbe dort viel weniger Konkurrenz.“
Indira Gándhi
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4741
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: "hot stuff" im Archäologischen Museum Hamburg

Beitragvon Blattspitze » 20.11.2019 11:25

:bleeep: Ob da auch die damaligen Zeitgeist-gemäßen allgegenwärtigen "hot stuff" - Weltuntergangsszenarien, wie Waldsterben, Mittelstreckenraketen, Atomkrieg, Überbevölkerung und Wehrsportgruppen vorkommen?
Wahrscheinlich ist`s aber eher eine Wohlfühl - Ausstellung für alte Säcke wie mich, wir erinnern uns lieber anhand der dinglichen Hinterlassenschaften aus unserer eigenen Frühgeschichte an die positiven Seiten der Jugend ... ich geh` hin!
„This program is presented as originally created. It may contain outdated cultural depictions.“
(Disney+ Disclaimer)
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2197
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: "hot stuff" im Archäologischen Museum Hamburg

Beitragvon ulfr » 20.11.2019 12:07

Blattspitze hat geschrieben: die damaligen Weltuntergangsszenarien


Damaligen ....?? Hat sich da inzwischen irgendwas geändert? :9:
"Es gibt zwei Sorten von Menschen - die, die arbeiten und die, die sich die Lorbeeren für diese Arbeit einheimsen. Großvater sagte mir, ich solle versuchen in der ersten Gruppe zu sein; es gäbe dort viel weniger Konkurrenz.“
Indira Gándhi
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4741
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: "hot stuff" im Archäologischen Museum Hamburg

Beitragvon Medivh » 21.11.2019 01:02

Danke für die Links ulfr =)

Ich würd auch gern hin gehen Blattspitze hrhr
Alt ist man erst, wenn man zum Archäologen überwiesen wird.

Daniel Richardt M. A.
Volontär beim Landesamt für Denkmalpflege - Baden-Württemberg
Benutzeravatar
Medivh
 
Beiträge: 66
Registriert: 17.04.2019 13:12
Wohnort: Esslingen a. N.


Zurück zu Museen, Sammlungen & Ausstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste