Neuerscheinung: Schnidejoch und Lötschenpass

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, S. Crumbach

Neuerscheinung: Schnidejoch und Lötschenpass

Beitragvon Kurt A. » 24.08.2015 13:32

Liebes Forum,

ich möchte es Euch nicht vorenthalten: Die spannenden Gletscherfunde vom Schnidejoch (Kanton Bern, Schweiz) sind vor Kurzem in einer zweibändigen Publikation vorgelegt worden:

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/archaeologie/publikationen.html

Ich freu' mich schon auf die Lektüre... :rhino:
«Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten»
Helmut Kohl (1930–2017)
Benutzeravatar
Kurt A.
 
Beiträge: 119
Registriert: 17.01.2009 14:02
Wohnort: Zürich

Re: Neuerscheinung: Schnidejoch und Lötschenpass

Beitragvon Blattspitze » 27.08.2015 18:32

Danke Kurt, klingt sehr interessant.
Aber 68 Franken, hüstel ...
"... war Schuchhardt sicherlich der Gebildetere und Geistvollere, auch Weltgewandtere, wie das gelegentlich im Vergleich von Museumsdirektoren und Universitätsprofessoren zu beobachten ist." G. Körner in "Ein Königreich an der Luhe"
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2027
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Neuerscheinung: Schnidejoch und Lötschenpass

Beitragvon ulfr » 27.08.2015 19:18

Lohnt sich wahrscheinlich - Schweizer Fachpublikationen sind in der Regel sehr gut gemacht, wahre Augenweiden und außerordentlich informativ.
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4504
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Neuerscheinung: Schnidejoch und Lötschenpass

Beitragvon FlintSource » 30.08.2015 21:40

Und noch so ein Band den man gerne stehen hätte. Ich sehe das wie Ulfr, die schweizerischen Publikationen sind meistens ausgesprochen gut versorgt und den Preis wert. Wenn es da nicht die endlichkeit des Raumes gäbe, die sich zumindest in meiner Wohnung deutlich bemerkbar macht.
Je größer der Dachschaden, desto schöner der Aufblick zum Himmel.
Karlheinz Deschner
Benutzeravatar
FlintSource
 
Beiträge: 808
Registriert: 16.08.2009 17:17
Wohnort: Dresden


Zurück zu Fachliteratur & Publikationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron