Gesucht: Römerzeitliche Grabfunde Mainz-Weisenau

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, S. Crumbach

Gesucht: Römerzeitliche Grabfunde Mainz-Weisenau

Beitragvon KatrinA » 20.04.2009 09:54

Hallo,
gestern haben wir festgestellt, dass sämtliche römerzeitlichen Mainzer Funde mit Ausnahme der Schiffe gerade nicht ausgestellt werden (die Mitarbeiterin des Landesmuseums erzählte was davon, dass für so ca. 2012 eine neue Präsentation in neuen Räumen geplant sei *grmbl*).

Kann mir eineR hier weiterhelfen? Ich suche die Dokumentation der Grabfunde von Mainz-Weisenau. Insbesondere interessieren mich Fibeln und deren Zuordnung zu Frauen- oder Männergräbern.

Sind die Ausgrabungen systematisch publiziert? Ich habe bisher keinen Literaturhinweis gefunden. Oder gibt es Erwähnungen / Abbildungen in Sammelpublikationen über römische Gräber oder dergleichen?

liebe Grüße,
Katrin, werdende Römerprovinzlerin
KatrinA
 

Beitragvon Dragendorff » 04.08.2010 19:10

Hallo Katrin,
Die einzige monographische Publikation zu diesem Gräberfeld ist von M. Witteyer, "Dem Lichte beraubt" als Begleitpublikation zur Ausstellung. Die eigentliche wissenschaftliche Publikation liegt leider noch nicht vor.
Grüße
Dragendorff
Dragendorff
 

Beitragvon Medusa » 04.08.2010 21:23

Ich hab jetzt nur mal schnell nachgeguckt und beim Überfliegen in "Die Römer zwischen Alpen und Nordmeer" den Artikel "Totenbrauchtum am Beispiel der Gräberstraße von Mainz-Weisenau" von Marion Witteyer gefunden.

Ein kurzer Blick in die Bibliographie sagte mir, daß Frau Witteyer neben dem von Dragendorff erwähnten Buch noch was zum Gräberfeld Mainz-Weisenau geschrieben hat:

"Gräberfelder der Militärbasis und Provinzhauptstadt Mongontiacum-Mainz"
Jahresber. Ges. Pro Vindonissa 1997, 63-76

Wenn Du "Die Römer zw. Alpen u. Nordmeer" hast, könntest ja mal die Bibliografie durchflöhen, vielleicht findet sich da noch mehr.
Medusa alias Svenja G.
Benutzeravatar
Medusa
 
Beiträge: 287
Registriert: 18.12.2005 20:37
Wohnort: Nijswiller, Zuid-Limburg, NL

Beitragvon Dragendorff » 04.08.2010 21:29

Die von Medusa erwähnten Artikel gehen leider nur ganz am Rande auf die Gräberfelder von Weisenau ein. Deshalb muss man wohl noch eine ganze Weile auf die eigentliche Publikation warten.
Dragendorff
 

Beitragvon Dragendorff » 05.08.2010 18:29

Vielleicht solltest Du auch noch einen Blick hier hineinwerfen:
Andreas Hensen: Das römische Brand- und Körpergräberfeld vonHeidelberg I (Stuttgart 2009)
Dragendorff
 

Beitragvon KatrinA » 11.08.2010 13:59

Vielen Dank an Dragendorff und Medusa für die Tipps! Schön, dass auch mal jemand in die alten Threads guckt! :-)

:matrone:
KatrinA
 

Beitragvon ulfr » 13.08.2010 22:49

Sorry, dass ich hier so reinplatze, aber ...
WER bitte ist Dragendorff?

Wäre schön, wenn sich die Dame oder der Herr im Vorstellungsthread umtun würde, danke!

A-Modus OFF
"Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente"
Mark Twain
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4463
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Kurt A. » 14.08.2010 08:28

Ulfr, diesmal bist Du im Irrtum. Dragendorff hat sich bereits am 4.8.2010 gebührend vorgestellt... :wink:
Benutzeravatar
Kurt A.
 
Beiträge: 118
Registriert: 17.01.2009 14:02
Wohnort: Zürich

Beitragvon ulfr » 14.08.2010 12:43

Sorry nochmal,

hatte mich gestern nach zwei Wochen Aushäusigkeit eingeloggt und alle neuen Beiträge angesehen, aber die Vorstellung von Dragendorff wurde aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen nicht angezeigt.
Vielleicht brauche ich auch nur ein neues Spekuliereisen ...?

:shock: :oops:
"Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente"
Mark Twain
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4463
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Gesucht: Römerzeitliche Grabfunde Mainz-Weisenau

Beitragvon CalpurniaFelicla » 28.02.2011 22:30

OT: wusste nicht, daß Dragendorff noch lebt... :D
CalpurniaFelicla
 


Zurück zu Fachliteratur & Publikationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron