Mal was anderes

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, S. Crumbach


Beitragvon Steve Lenz » 07.09.2008 00:36

Schöner Stil! Erinnert mich ein bischen an die Rahan-Comics.
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3162
Registriert: 05.12.2005 15:18

Beitragvon Thomas Trauner » 07.09.2008 15:54

Chique.
Die Schlagtechnik bei Neandertalers ist sogar schön nachvollziehbar dargestellt.

Th.
Thomas Trauner
 

Beitragvon ulfr » 08.09.2008 01:33

Turi&Tolk...
Gefällt!
ULFR
"Zum ersten Mal in der Geschichte sterben [zu Beginn des 21. Jahrhunderts] mehr Menschen, weil sie zuviel essen und nicht weil sie zu wenig essen."
Yuval Noah Harari: Homo deus
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4504
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Nils B. » 08.09.2008 08:07

Wirklich schön!
***
Germanisch depressiv und bisweilen leicht erkeltet
Benutzeravatar
Nils B.
 
Beiträge: 1003
Registriert: 26.08.2007 12:47

Beitragvon Steve Lenz » 08.09.2008 09:07

Neandergirls sind sexy - in Oolvai habe ich mich spontan verknallt! :wink:
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3162
Registriert: 05.12.2005 15:18

Beitragvon Bullenwächter » 08.09.2008 09:50

Ohne Roudiers Geschichten genauer zu kennen kommt mir seine Darstellung der Frau etwas zu modern rüber. Bei den Männern hat er eine mehr oder weniger durchgehende Körperbehaarung angedeutet, bei der Frau aber (entsprechend dem modernen Zeitgeschmack) jeoch nicht. Vielleicht sollte hier der Illustrator noch einmal ein ganz klein wenig nachbessern...
:mammut2:

Aber ansosten gefallen mir seine Zeichnungen ganz gut, sie sind stimmungsvoll, kommen recht realistisch rüber und sind ohne übermäßige Klischees.
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1407
Registriert: 05.12.2005 16:23
Wohnort: Holsatia

Beitragvon Blattspitze » 08.09.2008 19:55

Wenn sich jemand, was fertige Bilder und damit die Interpretation der Urgeschichte angeht, so weitgehend vorwagt wie Roudier sollte man hinsichtlich der Details weniger kritisch sein, meine ich. Wenn der Gesamteindruck gut ist, was hier gegeben ist, verzeihe ich so manches. (Z.B. das die Detaildarstellung der Levallois - Methode bei genauem Hinsehen dann doch ziemlicher Käse ist, seufz ...)

Die Neanderfrau gefällt mir jedenfalls so, verkauft sich sicher auch besser so, als behaarter. Und gegen die suggestiven Bilder und haarsträubenden Geschichten und Pornoszenen bei Jean Auel ist es ja auch harmlos.

Eine "Belegmappe" kann man Roudier kaum abverlangen ...

Die älteren Darsteller bestimmter Epochen / Personen / Grabausstattungen sollten dann auch die Gebisse rausnehmen, damit die Besucher einen echten Eindruck erhalten?
Marquardt
(Jondalarmann)
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2025
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Nils B. » 08.09.2008 22:17

Bin sehr darum bemüht, alle meine naturgegebenen Beißerchen beisammen zu halten. Aber wenn es denn mal soweit ist, daß mir der Wind durch's Gehege pfeift, bliebe auf Veranstaltung jegliche Brücke o.ä. draußen. Der Eindruck würde derb was hermachen, denke ich...
:neandi:
Muß ferner Bullenwächter recht geben: Eine neandermäßige Körperbehaarung der Dame wäre meiner Ansicht nach voll in Ordnung.
Wie's sich auf die Verkaufszahlen auswirken würde weiß ich jedoch nicht zu sagen.
***
Germanisch depressiv und bisweilen leicht erkeltet
Benutzeravatar
Nils B.
 
Beiträge: 1003
Registriert: 26.08.2007 12:47

Beitragvon Turms Kreutzfeldt » 09.09.2008 07:39

Der moderne Trend geht ja eher zum haarlosen Outfit, darüber trägt die Frau von Welt dann Pelz ....uhah!
Ich bin der Schleuderer, der stets aufschreit und das mit Recht, denn alles was nicht schleudert, ist wert das es auch untergeht, so ist denn alles, was ihr Schleudern nennt, mein eigentliches Element...
nach Hildegunst von Mythenmetz, Erinnerungen
Benutzeravatar
Turms Kreutzfeldt
 
Beiträge: 1208
Registriert: 05.12.2005 19:04
Wohnort: Halle / Peißnitz

Re: Mal was anderes

Beitragvon Steve Lenz » 14.11.2011 21:50

Hatte heute einen Band in deutsch in den Händen...ich weiss, was ich mir vom Nikolaus wünsche. Einfach mal wieder schöne französische Comic-Kunst. Empfehlenswert.
Aus den Augen - aus dem Sinn.
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3162
Registriert: 05.12.2005 15:18


Zurück zu Fachliteratur & Publikationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron