Homo Erectus: "Nicht nur faul, sondern auch konservativ"

Homo Erectus: "Nicht nur faul, sondern auch konservativ"

Beitragvon Blattspitze » 13.08.2018 15:58

Das grenzt an Diskrimminierung und Hetze gegen den Homo Erectus, was da im Spiegel an Verallgemeinerungen und Vorurteilen zu lesen ist:
"Homo erectus starb aus, weil er zu faul war
...
weil er immer den Weg des geringsten Widerstands wählte
...
Es wirkt nicht so, als hätten sie sich besonders angestrengt
...
weil sie genügend andere Ressourcen hatten, müssen sie sich wohl gedacht haben: Warum abmühen?
...
Sie waren nicht nur faul, sondern auch konservativ ..."
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... m-outbrain

Der wissenschaftl. Fachartikel:
"There is a consistency to Acheulean behaviour at Saffaqah that resonates with the Acheulean elsewhere in the world: hominins preferentially curated bifaces and they favoured fixed and easy to access stone and water sources. The Saffaqah hominins were technologically conservative. The lack of transitional features in their technology and the low density of Middle Palaeolithic artefacts in the region, suggests eventual abandonment by this Acheulean population, perhaps with the onset of a more severe arid phase to which they could not adapt."
http://journals.plos.org/plosone/articl ... ne.0200497

Ob allein Merkmale der Steinbearbeitung und des Rohmatererials für derart generalisierende Schlüsse ausreichen?
Große Erfolge in der Grundschule durch die "phonetische Schreibweise":
Archologän airgrabn schtainzaitlichä Podenvunde.
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2004
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Homo Erectus: "Nicht nur faul, sondern auch konservativ"

Beitragvon ulfr » 13.08.2018 16:33

Du liest noch den Spiegel? :4:
"Sie werden sich schämen, wenn sie eines Tages wieder zu sich kommen sollten."
Hermann Hesse
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4481
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Homo Erectus: "Nicht nur faul, sondern auch konservativ"

Beitragvon TZH » 14.08.2018 07:34

Und das von den bekantlich faulsten Leuten von heute, Archäologen und Journalisten....
Benutzeravatar
TZH
 
Beiträge: 605
Registriert: 28.02.2008 17:01
Wohnort: Domoszló, Ungarn


Zurück zu Vor- und Frühmenschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast