Etrusker Neuigkeiten

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Dago

Etrusker Neuigkeiten

Beitragvon turanclancath » 27.10.2006 12:58

Traurige neuigkeiten.
Dass Etruskische Patrimonium wird schwer vernachlaessicht.
So waren wir diesen sommer auf der suche nach VEii.
Schlecht beschildet kaum zu finden.
Und der beruemte Portonacio tempel.
Noch nicht mal eine briefkarrte oder buechlein gab es bei der Eittritskasse.
Sogar kein plan dess Veiier NATIONALPARK ( sic ).
Die Custoden waren uebrigens sehr freundlich und hilfsbereit !!!

Und der neue minister fuer Kultur und Turismus Francesco Rutelli hat sogar erklaert VEII soll eine grosse touristen attraktion werden.
Vielleicht ueber 30 Jahr vermute Ich .
Leider.
Mit die conservierung andere Etrusker ruinen ist es ebenfalls traurig.
Norchia( felsengraeber ) liegt fast ganz in truemer und einsturzungen drohen .
Und so ist es fast ueberall.
Auch die Engelsburg in Rom ist ja schwer vernachlaessigr und am Palatin gab es ja mauer einstuerze.
Leider Leider.
Wir hoffen dass Der neue minister dass aenderen wird und nicht nurauf papier.
Naechten sommer mal wieder in Veii nachschauen.
Ein schoenes wochenende aus herbstwarmes Holland.
Turan :):):)
turanclancath
 

Beitragvon Julus » 28.10.2006 13:53

:shock: Mauereinstürze auf dem Palatin?!Woher hast du diese Information?Würde gern mehr erfahren...Ich meine es ist ja kein Geheimnis,dass viele Altertümer nicht angemessen gepflegt werden...aber so etwas?
Julus
 

Beitragvon turanclancath » 28.10.2006 15:25

http://www.atrium-media.com/rogueclassi ... 02204.html

Julus hier ist der link.
Der Mauer Einstuerz war am Forum( entschuldigung ) aber saemtliche gebaude am Palatin sind auch stark bedroht

Aber mein gedaechtniss war doch gut hier der link ueber eim mauer einstuerz am palatin:



http://www.theage.com.au/news/world/on- ... 72277.html

Schoenes wochenende Turan :):):)
turanclancath
 

Beitragvon Julus » 28.10.2006 15:41

:? :shock: Wow,ich bin entsetzt...aber ich kann mich noch an den Zustand der Ausgrabungsstätte Carsulae in Umbrien erinnern,die ich im letzten Jahr besichtigt habe...man kann sich gar nicht vorstellen wie verdreckt und beschmiert die dortigen Gräber an der Ausfallstraße waren...naja,auch dir ein schönes Wochenende!
Julus
 

Etrusker von uber dass Meer ???

Beitragvon turanclancath » 14.02.2007 19:37

http://www.newscientist.com/article/dn1 ... ation.html

Nach diese DNA untersuchung sollen die Etrusker doch ubers Meer gekommen sein .
Aber die DNA ers sagen jedesmals wass anders .
Mythochondial; Y chromosom;Hapolotypes ( sehr viele sehe R1; R1 a unsw in der Kelten forschung .
unsw unsw.
Als einfacher Historiker sage Ich AD FONTES !!!

Don Turan :):):)
Zuletzt geändert von turanclancath am 15.02.2007 09:37, insgesamt 1-mal geändert.
turanclancath
 

Beitragvon Turms Kreutzfeldt » 15.02.2007 08:42

yep, diese Untersuchungen sind ein schwierig Ding und verschleiern dann andere Forschungsergebnisse, weil sie so in den Vordergrund gerückt werden. Ist es nicht ....-egal, woher die Vorfahren der Etrusker kamen. Die etruskische Kultur entstand erst in dieser Form in Italien. Punkt. Basta. Finito. Fertig. Ende. Deckel zu, Forscher tot. :lol:
Ich bin der Schleuderer, der stets aufschreit und das mit Recht, denn alles was nicht schleudert, ist wert das es auch untergeht, so ist denn alles, was ihr Schleudern nennt, mein eigentliches Element...
nach Hildegunst von Mythenmetz, Erinnerungen
Benutzeravatar
Turms Kreutzfeldt
 
Beiträge: 1208
Registriert: 05.12.2005 19:04
Wohnort: Halle / Peißnitz

schonn wieder Etrusker DNA forschungen

Beitragvon turanclancath » 07.04.2007 08:04

http://www.iht.com/articles/2007/04/03/arts/snetrus.php

Die DNA forscher geben nicht auf Herodot soll doch recht gehabt haben.

Zeit dass historiker sich mal mit die DNA spekulationen befassen einfach negieren helft nicht
Don Turan :):):)
turanclancath
 

Beitragvon Trebron » 12.07.2007 15:18

Dazu:

Paläogenetik
Antike Ostimmigration
Kleinasiatische Exilanten errichteten die etruskische Hochkultur Italiens

Das Thyrrhenische Meer würde anders heißen, zugegeben, aber wäre davon abgesehen heute alles anders? Ist nicht eigentlich völlig egal, ob Germanen, Griechen oder Asiaten ein Volk gegründet hatten - bevor sie dem Imperialismus der Römer zum Opfer fielen und untergingen? Ja und nein, glauben Archäologen.

http://www.wissenschaft-online.de/artikel/877466

Trebron
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1916
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Noch was von den Etruskern

Beitragvon Trebron » 09.08.2007 13:14

Archäologen glauben, nach jahrhundertelanger Fahndung die sagenhafte Tempelanlage Fanum Voltumnae entdeckt zu haben


http://www.wissenschaft.de/wissenschaft ... 76377.html

Gruß

Trebron
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1916
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Italiener sind Türken ????

Beitragvon Trebron » 09.08.2007 13:20

Eine ähnliche Übereinstimmung hatten Wissenschaftler auch beim genetischen Code von heute in der Toskana lebenden Menschen, die als direkten Nachfahren der Etrusker gelten können, und Menschen aus Anatolien und dem Mittleren Osten gefunden.

Die Vorfahren der Etrusker stammten aus Kleinasien !

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft ... 74947.html


...und jetzt erklär mal einem Italiener, dass er ein Türke oder Grieche ist :D

Auch interessant:
http://www.wissenschaft.de/wissenschaft ... 55988.html

Trebron
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1916
Registriert: 02.01.2006 13:16
Wohnort: 67454 Haßloch

etrusker neuigkeiten

Beitragvon turanclancath » 20.07.2008 10:26

Nach lange abwesentheit wieder zurueck.
Italien war wunderbar.
Werde mehr melden( gutes vornehmen ).

turanclancath :)
turanclancath
 

Re: Etrusker Neuigkeiten

Beitragvon magali » 20.07.2008 11:25

turanclancath hat geschrieben:Traurige neuigkeiten.
Dass Etruskische Patrimonium wird schwer vernachlaessicht.
So waren wir diesen sommer auf der suche nach VEii.
Schlecht beschildet kaum zu finden.


Ich weiss, wohne gleich um die Ecke und es ist wirklich eine Schande, ganz abgesehen von den zahlreiche illegalen privaten Bungalows, die dann wieder von der Komune mit grossem Presse-Tamtam abgerissen werden...


turanclancath hat geschrieben:Und der neue minister fuer Kultur und Turismus Francesco Rutelli hat sogar erklaert VEII soll eine grosse touristen attraktion werden.
Vielleicht ueber 30 Jahr vermute Ich .
Leider.


Da vermutest Du richtig, wenn Rutelli schon ein Riesenschwaetzer war, dann ist der neue Kulturminister - Bondi - ein noch groesserer! Aber immerhin genauso inkompetent wie Rutelli, das ist ja schon mal was...
Als allererstes hat der Berlusca-Clan der "ueberfluessigen Kultur" den Geldhahn zugedreht (wozu braucht das Volk denn Kultur??), die Toepfe fuer naechstes Jahr sind dementsprechend klein... und was das fuer archaeologische Grabungen und/oder Parks bedeutet - die sich schon jetzt zum grossen Teil in miserablen Zustaenden befinden - moechte ich mir garnicht vorstellen *schauder*
Es brechen harte Zeiten fuer Etrusker und Co. an!! :argh:
magali
 

Piacere :)

Beitragvon turanclancath » 20.07.2008 12:36

Freut mich die bekanntschaft zu machen Magali !

Ja Rutelli war ein megalomane im vorigen Jahr gab es die ausstellung in Museo Nationale Romano ueber die Szepter.
Segni di Potire oder sowas aenliches war der titel.

und es wuerde ein Video film gedreht wo Don Rutelli dauerend mit Selbsverherrlichung beschaeftigt war .

Und diesen sommer wie traurich auch Cerveteri wird immer mehr vernaslaessigt.( Ich besuche es fast jedes Jahr )

Wir machen fast jedes jahr sommer ferien in Tarquinia ans Meer.
( Nahe Riva di Tarquinia ) .

Und St.Silvio (wie unsere Freunde spoettisch sagen) wird auch kaum wass aenderen an die erbarmliche archeologische situation.

Leider Beni Culturale sollte dass Beni weglassen wenn es so fortschreitet.


Freu mich auf weitere austauschungen.

Ein schoenen Sonntag.
turanclancath :)
turanclancath
 

Beitragvon magali » 20.07.2008 16:10

Die Freude ist ganz meinerseits Don Turan :D

Der Heilige Silvio (hier auch gerne Psiconanno = Psychozwerg genannt) und Kultur sind zwei Welten, die aufeinander prallen...
Ich habe es auch persoenlich mit seinem Ratpack, da die extremen Streichungen und/oder Kuerzungen im Kulturbereich sich leider auch auf die Verlaengerung meines Vertrages (und desjenigen von vielen Kollegen) negativ auswirken werden ... bei diesen Herren gehoeren besonders Frauen entweder nach Hause oder im Tanga und mit Koerbchengroesse Doppel-D auf die (Hupf-)Buehne ... aber ich schweife ab *sorry an die Mods*
Sag doch das naechste Mal Bescheid, wenn ihr nach Tarquinia fahrt, wenn es sich einrichten laesst, komme ich auf einen Sprung vorbei :)
magali
 

Beitragvon Karkanas » 20.08.2008 21:29

Hm,

weiß nicht wohin ich es sonst posten soll:

aber ein virtuelles Etruskermuseum ist spannend:

http://www.comune.santamarinella.rm.it/ ... index.html

bis dann

Karkanas
Karkanas
 


Zurück zu Die Etrusker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron