Hundegesichtsrekonstruktion

Palaeozoologie, Palaeobotanik und alle archäologischen Hilfswissenschaften, sowie Methodendiskussionen innerhalb der Archäologie.

Hundegesichtsrekonstruktion

Beitragvon Blattspitze » 15.04.2019 09:49

Neolithischer Hund von den Orkneys rekonstruiert, er war ungefähr so groß wie ein großer Collie:

https://www.theguardian.com/uk-news/201 ... ents#img-1
Artikel:
https://www.theguardian.com/uk-news/201 ... -monuments
"Das beste Mittel um die Angst zu lindern, ist die Hoffnung, das Gott Sinn für Humor hat." Nicolás Gómez Dávila
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2421
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Zurück zu Archäologie, Naturwissenschaften, Methodik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast