Homo floresiensis, der Disput geht weiter

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Re: Homo floresiensis, der Disput geht weiter

Beitragvon FlintSource » 22.07.2015 18:57

Nach einem Aufsatz in dem der Hobbit als Urang utang identifiziert wurde (https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/arch-inf/article/view/18194) geht die Diskussion in den Archäologischen Informationen weiter: http://www.dguf.de/fileadmin/AI/ArchInf-EV_Eckhardt-etal.pdf (begrenzt haltbarer Link, wird in einigen Monaten verschoben nach der Hauptseite von den AI in Heidelberg (https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/arch-inf) und ist dann weiterhin frei zugänglich.
Je größer der Dachschaden, desto schöner der Aufblick zum Himmel.
Karlheinz Deschner
Benutzeravatar
FlintSource
 
Beiträge: 807
Registriert: 16.08.2009 17:17
Wohnort: Dresden

Vorherige

Zurück zu Homo floresiensis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron