Tollund-Mann

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Tollund-Mann

Beitragvon Roland L. » 20.03.2006 13:53

Moin,
für alle die wie ich "Basis" Informationen zur nordeuropäischen frühen Eisenzeit suchen um sich erstmal einen groben Überblick zu verschaffen mag dieser Link hilfreich sein:

http://www.tollundmanden.dk/

gruß,
Roland
Roland L.
 

Beitragvon Steve Lenz » 20.03.2006 14:06

Die Illustrationen sind - bis auf die Darstellung in Hosen - sehr schön gearbeitet.
Aus den Augen - aus dem Sinn.
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3162
Registriert: 05.12.2005 15:18

Ja, ist sehr schön...

Beitragvon punkmama » 02.09.2006 22:07

aber leider ein bischen zu früh und doch auch ein bischen zu wenig... hab die seite durchforstet bis nix neues mehr zu finden war, weiss aber immer noch nicht, welches schuhwerk für meine wahl passend ist.....

schuhfunde.de hilft mir auch nicht weiter weil das wieder zu spät ist.

jemand der mir da ein bisl weiterhelfen kann?

gerne zwischen 0-400 n.chr.

und sehr gerne schweden.

So weit ich das in meiner suche jetzt verstanden habe, soll ja der handel mit den römern in der zeit geblüht haben, aber römersandalen sind jawohl für nen schwedischen winter nicht geeignet!?

freue mich über jede neue info auch wenn sie noch so schlecht belegt ist.... mir fehlen echt anhaltspunkte!!!
punkmama
 

Beitragvon Medusa » 03.09.2006 21:12

Die Römer hatten ja nicht nur offene Sandalen sondern auch geschlossene Schuhe, z. B. calcei, die ein geschlossener ursprünglich erst nur von Offizieren, aber später auch von den Soldaten getragener Stiefel. Auch im zivilen Bereich gab es geschlossene Schuhe. Inwieweit aber römische Schuhe auch nach Germanien und vor allem bis nach Schweden exportiert wurden, kann ich leider nicht sagen.
Medusa alias Svenja G.
Benutzeravatar
Medusa
 
Beiträge: 286
Registriert: 18.12.2005 20:37
Wohnort: Hamburg

schuhe

Beitragvon punkmama » 06.09.2006 19:47

calcei sagst du? sind bilder im internet zu finden die brauchbar wären um evt. eine kopie anzufertigen? oder hast du vielleicht welche?

was die verbreitung angeht, denke ich mal dass das nicht ganz unwahrscheinlich ist, dass man das model auch in skandinavien kannte, frage ist nur ob die skandinavier dieses modell auch selbst trugen, schliesslich werden die wohl auch schon lange bevor die römer nach skandiavien kamen einen saukalten winter gehabt haben in welchem sie auch geschlossene schuhe trugen.... :sign7:
punkmama
 

Beitragvon Medusa » 07.09.2006 12:56

Ich hab keine calcei, da ich ja keinen römischen Offizier darstelle sondern nur eine gladiatrix und da hab ich als "Freizeit"-Schuhe nur normale Bundschuhe, die bei den Römern als Haus- oder Sklavenschuhe galten. In der Arena laufe ich barfuß rum, hat bei diesem ekligen Wetter hier den Effekt einer Kneippkur :twisted:

Ich kann aber mal im Karfunkel Codex über die Römer schauen, ich bin der Meinung da war ein Schnitt von einem Schuh drin. Kann allerdings dauern, bis ich das eingescannt bekomme, da ich nur auf der Arbeit einen Scanner habe und es nicht ratsam ist, immer so viele Privatsachen zu scannen.

Aus der Wikingerzeit gibt es doch verschiedene Stiefeltypen, meinst Du nicht, daß es diese auch schon vorher in Skandinavien gab? :scratch:
Medusa alias Svenja G.
Benutzeravatar
Medusa
 
Beiträge: 286
Registriert: 18.12.2005 20:37
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Chris » 07.09.2006 13:02

Kaere punkmama,
nicht alle "Bundschuhe" sind offene Sandalen mit Riemchen :wink:

Versuch mal, Dir "Primitive Shoes" von Margrete Hald zu besorgen (erschienen beim Nationalmuseet Kopenhavn 1972), das sollte in Dänemark auch über die Bibliothek zu kriegen sein.

Darin sind zahlreiche geschlossene "Bundschuhe" aus dänischen Mooren, aber auch aus Schweden, Norwegen, Deutschland und dem Baltikum. Bes. die Schuhe aus Leksvik, Nord-Norwegen, sind schon richtige Stiefel.

Dann must Du nicht auf römische Schuhe ausweichen, die in Skandinavien sicher niemand getragen hat...

Med venlig hilsen, Chris.
Me transmitte sursum, Caledoni!
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2006 10:52
Wohnort: Halstenbek


Zurück zu Eisenzeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste