Wikingerschiff im Grabhügel

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Wikingerschiff im Grabhügel

Beitragvon Blattspitze » 16.10.2018 11:14

Ob dieser neue Fund so gut erhalten ist, wie die berühmten Funde von Gokstad oder Oseberg?
https://www.livescience.com/63829-vikin ... etery.html
https://www.youtube.com/watch?v=yTU_j5zpMFc
"Keine Festung ist so stark, dass Geld sie nicht einnehmen kann."
Marcus Tullius Cicero
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2348
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Wikingerschiff im Grabhügel

Beitragvon ulfr » 18.10.2018 16:17

"buried about 1.6 feet (50 centimeters) beneath the ground"

Wohl eher nicht, oder ...? Waren die anderen Schiffe nicht noch komplett überhügelt?
"Den Tod als das Ende zu betrachten ist,
als würde man den Horizont als Ende des Meeres sehen."

David Searls
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4943
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Wikingerschiff im Grabhügel

Beitragvon ulfr » 17.09.2020 08:46

Der Gokstad-Hügel wurde neu untersucht:

https://sciencenorway.no/archaeology-vi ... em/1741928
"Den Tod als das Ende zu betrachten ist,
als würde man den Horizont als Ende des Meeres sehen."

David Searls
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4943
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Antiker Schiffbau & Nautik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron