Frühbronzezeitlicher Grabhügel "Bornhöck"

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Thomas Trauner

Frühbronzezeitlicher Grabhügel "Bornhöck"

Beitragvon enrohs » 23.11.2017 17:07

Hallo,

Vom größten ehemaligen Grabhügel seiner Zeit werden nun auch noch die spärlichen Reste der Grabkammer als Blockbergung gesichert.
http://www.lda-lsa.de/aktuelles/meldung ... sgrabhueg/
Viele Grüße
Sven
Zuletzt geändert von enrohs am 07.12.2017 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
enrohs
 
Beiträge: 63
Registriert: 13.09.2010 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Frühbronzezeitlicher Grabhügel "Bornhöck"

Beitragvon enrohs » 07.12.2017 13:29

Hallo,

gestern wurden die Blöcke auf Tieflader verladen und ins Landesamt nach Halle gebracht . Ich hoffe wir werden noch viel davon hören!

Viele Grüße
Sven
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
enrohs
 
Beiträge: 63
Registriert: 13.09.2010 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: Frühbronzezeitlicher Grabhügel "Bornhöck"

Beitragvon ulfr » 07.12.2017 14:03

Das hätten sich Ausgräber vor 100 Jahren wahrscheinlich auch nicht träumen lassen ...

Danke für die Fotos, enrohs!
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4496
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Frühbronzezeitlicher Grabhügel "Bornhöck"

Beitragvon Blattspitze » 07.12.2017 14:11

Wow, sehr schöne Bilder! Halte uns auf dem Laufenden.
Übrigens sollten wir den Titel ändern, es handelt sich hier m.W. nach um die Frühbronzezeit und nicht um die Jungbronzezeit
"Moral ist unsere letzte Religion. Das ist auch der Grund dafür, dass die Kirchen ihrerseits Religion im Wesentlichen auf Moral reduziert haben." Alexander Grau
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1909
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Frühbronzezeitlicher Grabhügel "Bornhöck"

Beitragvon enrohs » 07.12.2017 14:16

Blattspitze hat geschrieben:Wow, sehr schöne Bilder! Halte uns auf dem Laufenden.
Übrigens sollten wir den Titel ändern, es handelt sich hier m.W. nach um die Frühbronzezeit und nicht um die Jungbronzezeit


Ja, vielen Dank, da ist mir doch ein peinlicher Fehler unterlaufen! :oops:

Hier die Ankunft in Halle:
https://hallespektrum.de/nachrichten/ku ... le/303478/
Benutzeravatar
enrohs
 
Beiträge: 63
Registriert: 13.09.2010 12:43
Wohnort: Leipzig


Zurück zu Bronzezeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast