Himmelsscheibe... er wars ...

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Thomas Trauner

Himmelsscheibe... er wars ...

Beitragvon Turms Kreutzfeldt » 24.08.2016 12:47

Der Herr der Scheibe haut auf den Teller und meint den Auftraggeber der besagten Pizzaunterlegscheibe gefunden zu haben:
Obwohl die zentrale Grabkammer des »Bornhöck« bereits vor langer Zeit beraubt worden ist und daher erwartungsgemäß keine Goldfunde mehr zu Tage kamen, erhärten die Ergebnisse die Vermutung, dass im »Bornhöck« einer der »Herren der Himmelsscheibe« bestattet war. So wurde zum einen etwa zur selben Zeit, als der Grabhügel vor 150 Jahren abgetragen wurde, in der Nähe ein angeblicher Hortfund mit zahlreichen Goldobjekten gefunden, die in Wirklichkeit wohl aus dem Grabhügel stammen und ursprünglich zur Grabausstattung des Fürsten gehört haben dürften. Metallurgische Untersuchungen dieses Goldfundes bestätigen Übereinstimmungen mit diversen Goldobjekten aus den Fürstengräbern von Leubingen und Helmsdorf, bislang jedoch nicht mit den Auflagen auf der Himmelsscheibe von Nebra. Gleichwohl ergibt sich aus dem schichtweisen Aufbau des »Bornhöcks«, dass hier möglicherweise mehrere Fürsten in einer Art dynastischer Folge bestattet worden waren. Dagegen lag in den älteren Hügeln von Leubingen und Helmsdorf jeweils nur eine Person. Danach scheint sich der »Bornhöck« als zentraler Bestattungsort einer Dynastie von Fürsten fest etabliert zu haben.

volle Presseerkl. hier:
http://www.lda-lsa.de/aktuelles/meldung ... ronzezeit/

Unwürdiger Staubfänger von der Saale, Turms
Ich bin der Schleuderer, der stets aufschreit und das mit Recht, denn alles was nicht schleudert, ist wert das es auch untergeht, so ist denn alles, was ihr Schleudern nennt, mein eigentliches Element...
nach Hildegunst von Mythenmetz, Erinnerungen
Benutzeravatar
Turms Kreutzfeldt
 
Beiträge: 1380
Registriert: 05.12.2005 18:04
Wohnort: Halle / Peißnitz

Re: Himmelsscheibe... er wars ...

Beitragvon LS » 28.08.2016 13:01

Joamei, wo ist denn in dieser Hallenser Pressemitteilung bitteschön der Superlativ?
Ok, "der größte dieser Fürstengrabhügel" ist zwar besser als nichts, aber irgendwie lässt alles nach... :)
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 869
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz


Zurück zu Bronzezeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron