Bronzezeitliche Proviantdose vom Lötschenpass

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Thomas Trauner

Bronzezeitliche Proviantdose vom Lötschenpass

Beitragvon Blattspitze » 27.07.2017 09:54

Die Holzdose wurde 2012 auf rund 2700 Metern Höhe in den Berner Alpen nahe des Lötschenpasses gefunden. Sie hat einen Durchmesser von 20 Zentimetern und stammt aus der frühen Bronzezeit.
Auf dem Boden der Dose wurden nun Reste von Gerste, Dinkel und Emmer entdeckt, darunter Samenschalen und Spreu. Unklar sei, ob das Gefäss auf Handelsrouten hinweise, auf Viehhaltung in höheren Lagen oder auf Jäger.

https://www.srf.ch/kultur/wissen/4000-j ... s-entdeckt
http://www.nature.com/articles/s41598-017-06390-x
Bild
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-bi ... 33951.html
Fortschritt seit den 10 Geboten: Es gelten für jeden: 2197 Bundesgesetze mit 46 777 Einzelvorschriften und 3131 Verordnungen mit 39 197 Einzelvorschriften. Schätzung aller Einzelvorschriften inkl. Landesgesetze u. EU-Regelungen: ca. 150 000.
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1930
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Bronzezeitliche Proviantdose vom Lötschenpass

Beitragvon LS » 27.07.2017 14:07

Könnte es sich nicht auch um ein prähistorisches Rotkäppchen gehandelt haben?

Gruß L.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 885
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz


Zurück zu Bronzezeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste