Grabanlage im Vordertaunus

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr

Grabanlage im Vordertaunus

Beitragvon ulfr » 09.06.2020 14:52

... mit Jadeitbeil und Bezügen in die Bretagne entdeckt:

https://www.spektrum.de/news/bretonisch ... us/1738592
"Nach den Rassisten stammt der Mensch von gelben, schwarzen und weißen Affen ab."
Werner Hadulla
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4886
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: Grabanlage im Vordertaunus

Beitragvon Monolith » 09.06.2020 22:25

"Rund zehn Jahre nach diesem angenommenen Datum seien an den zuständigen Landeskonservator zwei Steinbeilklingen übergeben worden. »Es lag also nahe, diese Erkenntnisse miteinander in Bezug zu setzen«, sagt Gronenborn in einer Pressemitteilung. Unter der Annahme, dass Klingen und Grab zusammengehören, lässt sich nun der Hügel auf eine Entstehungszeit zwischen 4500 und 3750 v. Chr. datieren."

Jetzt aber mal halt. Die Beilklingen wurden zehn Jahre nachdem "vermutlich" der Hügel ausgegraben wurde ins Museum eingeliefert und deshalb datieren die Beilklingen das Grab aus dem sie stammen sollen? Das ist ja fast schlimmer als beim Herrn der Sternenteller. Beilklingen aus alpinen Gesteinen gibt es (auch) im Rhein-Main-Gebiet in Horten. Damit könnten die Beilklingen auch mit einem solchen in Verbindung stehen und überhaupt zu einem ganz anderen Zeitpunkt und an einem anderen Ort gefunden worden sein. Die Beilklingen selbst können auch nichts datieren, denn da sie vermutlich lange in Europa zirkulierten, sind sie quasi wie Altholz anzusehen. Wenn überhaupt etwas das Grab datieren kann, dann sind es die Naturwissenschaften mithilfe von Organik aus dem Grab. Und übrigens war um 4000 die Zeit der Herrscher von Morbihan auch schon längst vorbei. Au Mann...


:argh:
Benutzeravatar
Monolith
 
Beiträge: 248
Registriert: 13.02.2019 22:55
Wohnort: Berlin

Re: Grabanlage im Vordertaunus

Beitragvon Blattspitze » 10.06.2020 09:13

Täusche ich mich, oder sind das Pflugspuren an der Jadeit-Beilklinge?
"Nicht was wir sehen, wohl aber wie wir sehen, bestimmt den Wert des Geschehenen." – Blaise Pascal (1623 - 1662)
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 2304
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Re: Grabanlage im Vordertaunus

Beitragvon ulfr » 10.06.2020 12:31

Ich glaube, das täuscht, wenn Du diese schräge Schramme oben meinst, sie ist grauschwarz und nicht rötlich, wie es bei Pflugspuren zu erwarten wäre. Wenn ich da mal auf der Ecke bin - ist nicht weit - dann fahre ich mal hin und gucks mir an.
"Nach den Rassisten stammt der Mensch von gelben, schwarzen und weißen Affen ab."
Werner Hadulla
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4886
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Neolithikum & Chalkolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron